Zum Inhalt springen

„Du bist kein Durchschnittssingle“

29. März 2010

Hä, was bin ich nicht?  „Du bist kein Durchschnittssingle!“

Wie?  „Also es gibt den Durchschnittsbürger, Otto Normalverbraucher.“

O. k., davon habe ich gehört. Gibt es keine Durchschnittsbürgerin?  „Na gut, Lieschen Müller.“

O. k..  „Und es gibt auch den Durchschnittssingle.“

Und wie heißt der?  „Keine Ahnung, ist doch egal, jedenfalls nicht so wie du, weil du bist ja keiner.“

Ach so. Dass ich nicht normal bin, das weiß ich ja. Jedenfalls bin ich nicht der typische Normalverbraucher. Aber was unterscheidet mich vom Durchschnittssingle?  „Der Durchschnittssingle lebt in einer seriellen Monogamie.“

Was? Monogamie?  „Ja, in einer seriellen, bei ihm wechseln sich die Phasen der Bindung mit den Phasen als Single ab. Statistisch gibt’s durchschnittlich alle 13 Monate eine neue Bindung. Und das trifft bei dir nicht zu.“

Nee?  „Nö! Und weißt du, was ich doof finde?“

Nee!  „Unter euch Männern gilt es als cool, wenn einer öfters eine neue Freundin hat, bei uns Frauen ist das anders, dann bist du assi.“

Äh ja …, was soll ich sagen?  „Nichts, das ist so.“

Ich kommentiere das hier nicht, aber dieses Gespräch zeigt einmal mehr, dass mit Statistiken alles und nichts bewiesen werden kann. Wer möchte schon Durchschnitt sein ^^  Und wenn zwei das gleiche tun, ist es noch lange nicht das selbe. Das war in unserer Gesellschaft leider auch schon immer so.

^.^

8 Kommentare leave one →
  1. Tina permalink
    29. März 2010 16:51

    ja, ein Fünkchen Wahrheit ist dabei….———–Aber freu dich doch…du bist kein DSS,, denn der lebt in einer seriellen Monogamie…lach…klasse Bezeichnung 🙂

    Liken

  2. sven permalink
    29. März 2010 17:16

    Tja Tina, den Begriff hatte ich vorher auch noch nicht gehört. Aber langsam merke ich immer mehr, dass Leute, die ein paar Semester Naturwissenschaften studiert haben, z. B. Mathe, manchmal anders "ticken" als wir "Normalos". Mir wurde ja auch schon bewiesen, dass 1 + 1 = 0 sein kann, alles nur eine Frage der Begründung. Also lerne ich nach fünf Dezenien immer noch dazu 😉

    Liken

  3. Vilson permalink
    29. März 2010 17:30

    Oh je, jetzt weiss ich was ich bin , ein alter , wie heisst das Monogame ?Doch ich spreche nicht über die Phasen !LG und ein frohes Osterfest !

    Liken

  4. Rocky permalink
    29. März 2010 17:40

    Was soll ich denn sagen….ich könnte…kann aber nicht mehr 😉

    Liken

  5. Doctor H. permalink
    29. März 2010 18:54

    Hört sich an, als hättest du wieder eine Gespräch der "besonderen Art" mit deiner Tochter gehabt.. hihi..

    Liken

  6. sven permalink
    29. März 2010 19:12

    @ Harry, du "alter Monogame" – *lach* wie war das? der Genießer schweigt und amüsiert sich innerlich?@ Rocky – hm, so ein bisschen "serielle Monogamie"? Musst ja nicht gleich mit ihr ins Körbchen springen wollen – oder sonst wo hin. Man könnte, muss aber nicht *grins*@ Doc – wie kommst du den da drauf ??

    Liken

  7. Doctor H. permalink
    29. März 2010 20:01

    Haha.. weibliche Intuition ^^

    Liken

  8. Dreamer permalink
    3. April 2010 12:24

    Ich bin eine bekennende Singlefrau und diese ganzen Statistiken dazu halte ich für absoluten Quatsch und für flüssiger als Wasser, nämlich überflüssig. Das einzige an dem was dran sein könnte ist daß man Frauen eher etwas nachsagt, wenn sie "schon wieder" eine neue Bindung eingeht, als Männern.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: