Skip to content

Forza Inter – und die Fünfte Jahreszeit

26. Mai 2010

Nichts interessiert weniger als eine Nachricht von gestern. Sagt man. Trotzdem: Pfingstsamstag. Abends. Nach einem ausgedehnten Strandspaziergang wollten wir noch was trinken. Nicht ganz uneigennützig habe ich den Italiener vorgeschlagen – nicht weil ich wusste, dass dort ein Großfernseher steht  und das Champions-League-Endspiel Bayern gegen Inter übertragen wird, sondern natürlich nur weil dort der Cappuccino so gut schmeckt. Oder war das anders rum? Egal, wenn man(n) schon nicht über den Fernseher bestimmen darf, dann eben so. Drinnen war schon alles voll, also haben wir uns draußen hin gesetzt.  Besser auch für Raucher. Blick nach links: auch ein Großfernseher im deutschen Café. Wo es im Laufe der Zeit ruhiger wurde, wo die Stimmung stieg, könnt ihr euch denken.  Und im Gegensatz zu 1999 gegen ManU war Inter diesmal einfach nur besser, das haben auch die Bayern-Fans anerkannt. Das 2:0 geht völlig in Ordnung.  

.

Was ich bis vor einer Woche nicht wusste ist, dass auch die Menschen „da oben“ ihre „Fünfte Jahreszeit“ haben und auch feiern: die Rapsblüte.

 

Es ist ja auch ein schöner Anblick, wenn die riesigen Flächen goldgelber Blüten im Kontrast zu den Blautönen des Himmels und dem Meer stehen. Auf Fehmarn gibt es sogar ein Rapsblütenfest – und eine Rapsblütenkönigin! Damit sie nicht allein ist, gibt es auch eine Prinzessin dazu, die im Folgejahr automatisch die Königin wird.  Also die verstehen auch toll zu feiern, „da oben“ ….

Während ich schon immer das Gefühl hatte, dass die Fehmaraner ihre Feste in erste Linie für sich und dann erst für die Touris feiern, ist es an der Lübecker Bucht genau anders herum. Pfingstfeuer am Pfingstsonntag in Scharbeutz am Strand.  Das hatte irgendwie was von Ballermann: laute Musik, ausgelassen tanzende und betrunkene Gäste – na ja, was tut man nicht alles für die Touristen. Die Konkurrenz im Osten ist groß.

 

Ein paar weitere Fotos habe ich hier eingestellt:

2010 – Pfingstwoche“

^.^

Advertisements
5 Kommentare leave one →
  1. Curiosity permalink
    27. Mai 2010 07:45

    The pictures of the Oilseed Rape fields could just as well been taken here. We have sights such as the Windmill and the Wind Turbines here.

    Gefällt mir

  2. Mandy permalink
    27. Mai 2010 10:39

    Italiener klingt schon mal nicht schlecht, aber alles, was mit Kaffee zu tun hat, interessiert mich nicht wirklich. Locken könntest du mich da schon eher mit ihrem leckeren Eis oder deren fantastischen Nudelgerichten. Aber darum gings ja nun auch nicht wirklich in deinem Blog. Weißt du Sven, ich finde diese gelben Blütenmeere auch wunderschön. Immer, wenn ich nach Zwickau fahre, komme ich an solchen Rapsfeldern vorbei und mir geht das Herz dabei auf. Ganz toll wird es, wenn der Himmel strahlend blau ist und so ein herrlicher Kontrast zwischen Himmel und Erde herrscht. Leider muss ich aber auch zugeben, dass ich mich eigentlich gar nicht in dessen Nähe aufhalten sollte, denn auch der Raps gehört zu den Pflanzen, auf die ich allergisch reagiere. So geht mir das mit Allem, was mir in der Natur gefällt. Löwenzahn, Birkenbäume, Weidenkätzchen und und und…Sollte ich mich deshalb einigeln und auf all das Schöne verzichten? Nie im Leben. Ich hoffe, dass du uns noch mehr solch tolle Blogs präsentierst. Bis dahin, herzliche Grüße von Mandy

    Gefällt mir

  3. sven permalink
    28. Mai 2010 06:30

    Ja Mandy, in der Tat, in unserer schnelllebigen Zeit nehmen wir uns oft viel zu wenig davon, "das Schöne" zu genießen – und mit offenen Augen durch die Gegend zu gehen. Es gibt viel, was uns die Natur bietet, oder Dinge aus dem alltäglichen Leben, an denen man sich erfreuen kann – und die KEIN Geld kosten! Man muss sie nur wahr nehmen.

    Gefällt mir

Trackbacks

  1. mio caro amico Tonegutti … « Ich sag' mal …
  2. Abendspaziergangsgedanken zu “Soviel du brauchst” | Ich sag' mal ...

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: