Zum Inhalt springen

Ich kann auch mit Anzug …

17. Juni 2010

Ich weiß nicht, wie viel hundert Fotos ich hier im Space eingestellt habe, aber von mir selbst dürften kaum welche dabei sein. Und wenn dann so,  „unrasiert und fern der Heimat“, wie Ostern.

Ich kann aber auch anders 😉 Aber der Reihe nach: Hin und wieder werde ich als „Ehemaliger“ noch eingeladen, zu irgendwelchen Empfängen, Jubiläen, wo man sich noch an „die Alten“ erinnert. Diesmal war es gestern die offizielle Feier zum 125-jährigen Bestehen des Landkreises Peine. Na ja, da geht man natürlich nicht in Jeans hin. Ich jedenfalls nicht. Also habe ich mal wieder „den Anzug“ aus dem Schrank geholt. Krawatte? Wenn schon, denn schon. Musste aber feststellen, dass ich beim Binden ein wenig aus der Übung gekommen bin.


Der Rest ist schnell erzählt. Mit Blick auf den Alterdurchschnitt unseres Kreis-Musikschulen-Orchesters meinte unser Noch-Ministerpräsident Wulff, dass noch mal einer sagen solle, er sei zu jung für das Bundespräsidentenamt. Beide gaben eine überzeugende Vorstellung ab.  Dass es keine Garantien für den Fortbestand des Landkreises Peine in seiner jetzigen Form gab, ist ein anderes Thema und interessiert hier wohl niemanden. Vielleicht nur folgende Anmerkung in Bezug auf das aktuelle Sparpaket aus Berlin: Bund, Länder und Landkreise/Gemeinden stehen gemeinsam in der Verantwortung, die verfassungsrechtlich vorgeschriebene Schuldenbegrenzung einzuhalten. Das ist wohl wahr – und die Zeiten werden nicht einfacher. Ich habe von keinem der Anwesenden auch nur ein Wort des Widerspruchs gehört.


Der anschließende „gemütliche Teil“ war auch ganz schön. Mal wieder alte Weggefährten getroffen, Klönschnack hier,   Smalltalk dort, was machst du jetzt, wo bist du abgeblieben, lange nicht gesehen, wie geht es dir, bla bla bla. Wehmut, dass ich nicht mehr „im Geschäft“ bin? Nein! Im Gegenteil. Auch wenn ich von „den Alten, den Ehemaligen“ einer der Jüngsten bin, wir waren uns einig: „Die Zeiten haben sich geändert, wir uns auch. Es ist gut so, dass wir aus diesem Laufrad raus sind ….“

^.^

6 Kommentare leave one →
  1. Tina permalink
    17. Juni 2010 08:31

    Im Anzug gehst du auch für einen Bundespräsi durch !

    Gefällt mir

  2. sven permalink
    17. Juni 2010 09:53

    … und ich bin 11 Tage älter, als der hier anwesende Kandidat 😉

    Gefällt mir

  3. Mandy permalink
    17. Juni 2010 10:42

    Mir gefällt der "unrasiert und fern der Heimat" gestylte Sven deutlich besser. Echt. Grüssle von mir zu dir. Mandy

    Gefällt mir

  4. Peonie permalink
    17. Juni 2010 10:56

    Sven in den Dünen sieht einfach glücklicher aus und auch mir gefällt er so besser. *smile*Mal liebe Grüße hier lass, Barbara

    Gefällt mir

  5. sven permalink
    17. Juni 2010 12:10

    Danke. Aber wenn man z. B. über die kommunalen Finanzen debattiert, auch wenn man nicht mehr in der Verantwortung steht, dann kann man nicht glücklich schauen. Deshalb schaue ich ja relativ glücklich, dass ich nicht mehr dran denken muss 😉

    Gefällt mir

Trackbacks

  1. Zurück aus der Vergangenheit | Ich sag' mal ...

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: