Zum Inhalt springen

5 € mehr & STUXNET

27. September 2010

Hartz IV, hartzen, ich mag die Begriffe nicht. Auch nicht, wenn sie nun im Duden stehen und zum offiziellen Sprachgebrauch gehören. Für micht bleibt es das ALG II, die Grundsicherung. Und nun hat diese unsere Regierung beschlossen, dass es 5 € mehr geben soll. Eigentlich ja über 23 €, dafür wurden aber die Anteile für Tabak und Alkohol aus dem Grundbedürfnis-Katalog gestrichen.


Fakt ist, dass ein lediger Arbeitsloser heute mit dem Miet- und Heizgeldzuschuss auf 700 bis 800 € im Monat kommt. Das ist bestimmt nicht viel, aber auch nicht weit entfernt von Niedriglohnjobs. Traurig aber wahr!

Und die Kinder, deren Bemessungsgrundlage nach dem BVerfG-Urteil neue geregelt werden muss? Es soll zukünftig Sachleistungen im Rahmen des Bildungspakets geben. Das hätte zumindest den Vorteil, dass das Geld tatsächlich auch den Kindern zugute kommt.

Ist das alles gut so? Ich weiß es nicht – und bin, ganz ehrlich, froh nicht Betroffener zu sein.

Das wollte ich nur mal hier gesagt haben – auch wenn ich eigentlich nichts gesagt habe 😉


Was anderes: STUXNET. Schon von gehört?


STUXNET ist ein Computervirus, der, von offiziellen Stellen aus bestätigt, nun sogar Rechner des in der westlichen Kritik stehenden iranischen Atomreaktors Buschehr befallen hat. Experten vermuten Sabotage westlicher Geheimdienste – es wäre der erste staatlich gesteuerte Cyberkrieg der Geschichte.

Ohne hier ins Detail zu gehen, es graut mich vor der Vorstellung, was durch derartige Angriffe, von wem auch immer, alles passieren könnte. Denn was ist in unserem Leben mittlerweile nicht alles irgendwie computergesteuert oder –abhängig? Nichts! Aber da solche Szenarien (bisher) kaum vorstellbar sind, dezimieren sich Meldungen in diese Richtung als Randnotizen. Aber es gibt sie, diese Randnotizen, wie diese dpa-Meldung aus dem letzten Jahr:


Bundeswehr rüstet sich zum Cyber-Krieg

Die Bundeswehr will sich mit einer neuen Einheit für Internet-Konflikte wappnen. Bei der im Aufbau befindlichen „Abteilung Informations- und Computernetzwerkoperationen“ arbeiten derzeit schon 76 Mitarbeiter. Auch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik soll helfen.

Die in der Tomburg-Kaserne in Rheinbach nahe Bonn stationierte Einheit unter dem Kommando von Brigadegeneral Friedrich Wilhelm Kriesel soll bis zum kommenden Jahr voll einsatzfähig sein.

Die Soldaten, die sich den Angaben zufolge vor allem aus den Fachbereichen für Informatik an den Bundeswehruniversitäten rekrutieren, beschäftigen sich mit Methoden, in fremde Netzwerke einzudringen, sie auszukundschaften, sie zu manipulieren oder zu zerstören – digitale Angriffe auf fremde Server und Netze inklusive.

Peng peng war gestern, heute ist es klick klick

– aber immer noch irgendwie Troja

Bis bald mal wieder, viele Grüße an Euch alle !!

^.^

22 Kommentare leave one →
  1. Juergen permalink
    27. September 2010 14:08

    ich nehm mir mal den Hartz-Bereich vor – finde die ganze Machart besch… Es sind ja nicht nur faule Arbeitsscheue, sondern zum überwiegenden Teil Menschen die auch arbeiten betroffen. Die bekommen so wenig Geld dafür, dass es eben zum Leben nicht reicht. das ist das beschämende an der ganzen Sache. Der Rest ist inzwischen politische Augenauswischerei.

    Gefällt mir

  2. Juergen permalink
    27. September 2010 14:11

    Man kann gut ablenken, dass es nicht genug gute und sauber bezahlte freie Jobs gibt. Die Erfindung des 1-EURO-Jobs hilft nicht aus dem Tal, anderem beim Geldhäufen aber sehr. Das Kinder eine gewisse Sachleistung erhalten ist ok, aber keine Lösung. Wo ist deren Perspektive?! Man sollte endlich mal sauber regieren und den Tatsachen ins Auge blicken, statt nur seinen Posten zu sichern.

    Gefällt mir

  3. Juergen permalink
    27. September 2010 14:14

    Die Diskussion um Leute, die dann mal ihr Maul öffnen – klar, nicht immer ganz sauber, aber einen Versuch wars wert – denen haut man gleich mal die Beine weg und schickt sie in Rente 😉 Andere denken ähnlich…oder warum ist die nächste Auflage von Sarrazins Buch schon wieder vergriffen? Oder auch Stuttgart mit der nun schon Wochen dauernden Demo…sollte man da nicht mal?

    Gefällt mir

  4. Juergen permalink
    27. September 2010 14:16

    Virus – sehr, sehr gefährliche Tendenz! Aber als Waffe wurde das ja schon seit Jahren entwickelt. Sind diese Leute sich überhaupt der Konsequenzen bewusst??? Tschernobyl war da ein Fliegenschiss gegen die möglichen Eingriffe in solche Prozesse.

    Gefällt mir

  5. Juergen permalink
    27. September 2010 14:16

    Sorry, meine heutige Wortwahl ist einfach den Themen geschuldet … bleibe trotzdem ein normaler zivilisierter Mensch 🙂

    Gefällt mir

  6. sven permalink
    27. September 2010 14:42

    Moin Jürgen, klare Worte. Wie so oft hat jedes Ding seine zwei Seiten. Was du sagst, vollkommen dacore. Anderseits, und das hat mein Großvater mich gelehrt, ist es opportun stets auch mal einen Blick auf die andere Seite zu werfen. Und deswegen schlagen oft zwei Herzen in meiner Brust ….

    Gefällt mir

  7. sven permalink
    27. September 2010 14:43

    Dabei ist mir gerade bei Sarrazin, aber auch zu anderen Themen, in der letzten Zeit vermehrt aufgefallen, dass die veröffentlichte Meinung nicht unbedingt mit Volkes Meinung übereinstimmt (sofern man Umfragen Glauben schenken darf).Wer ist das Volk? Da war doch mal was ….

    Gefällt mir

  8. sven permalink
    27. September 2010 15:23

    Wen es interessiert, der Referentenentwurf dazu: http://www.bmas.de/portal/47972/property=pdf/2010__09__26__referentenentwurf__regelsaetze__sgb2.pdf

    Gefällt mir

  9. Mandy permalink
    27. September 2010 15:48

    Ach Ursel, du drehst es dir doch auch, wie du es brauchst…Kein Mindestlohn, aber messen, wieviel Geld Minilöhner zur Verfügung haben?Eine Hartz-IV-Erhöhung dient nicht nur den ALGII-Empfängern, sondern direkt auch der Binnenwirtschaft durch mehr möglichen Konsum. Von erforderlichen Lohnsteigerungen hälst du nun auch nichts mehr, stimmts? Der deutsche Steuerzahler rettet lieber die EU, Banken und Pharmakonzerne. Ich kotz im Strahl mit und sage Sorry, für meine ironisch-deftige Wortwahl. Gruß

    Gefällt mir

  10. Quekenpüker permalink
    27. September 2010 16:55

    Wer ist eigentlich Ursel?

    Gefällt mir

  11. sven permalink
    27. September 2010 16:58

    Hi Tina, keeene Ahnung 😉

    Gefällt mir

  12. sven permalink
    27. September 2010 18:08

    Hi Mandy, ach die da – na da hätte ich Döspaddel auch selbst drauf kommen können

    Gefällt mir

  13. GHALI permalink
    28. September 2010 03:51

    Grüss dich Sven.5Eu.Reicht nicht mal für Toiletten einitrit!!,oder?frag mich öfter,ist das noch heutzutage Politik? wunderschönen guten morgen @all..

    Gefällt mir

  14. GHALI permalink
    28. September 2010 04:01

    ob Bund oder Länder ,sagen die immer und einfach- Die kassen sind LeerDie Kassen sind Leer.Die Kaseen sind Leer,Die Kassen sind Leer..immer auf die Klene…Grosse Fische fressen die kleine fiche..——–(ein Fischer fischt Frische Fische )——>5mal wiederholen

    Gefällt mir

  15. Doctor H. permalink
    28. September 2010 04:33

    Doc. H. Hackenbush: Tja, ich denke auch: SO LANGSAM REICHTS ABER! 5 Euro mehr? Und im gleichen Atemzug werden per Gesetz die Weichen gestellt, dass den Hartz 4ern die Heizkostenpauschale gekürzt werden kann – muss dann der ALG2 Bezieher ab 2011 dann von seinem Regelsatz bestreiten.

    Gefällt mir

  16. Doctor H. permalink
    28. September 2010 04:33

    Doc. H. Hackenbush: Na, da sind dann die 5 Euro aber schnell wieder weg. Überhaupt! Was soll ich von einem Staat halten, in dem Politiker die Rechtssprechung des obersten deutschen Gerichtes (und damit meine ich das Bundesverfassungsgericht) fortlaufend ignorieren?

    Gefällt mir

  17. Doctor H. permalink
    28. September 2010 04:33

    Doc. H. Hackenbush: Abschaffung des Soli – Hartz 4 Regelsätze sowie einige andere nicht rechtskonforme "Zustände" sind dort schon lange als "nicht Rechtens" beschlossen worden.Aber wird die Rechtsprechung umgesetzt?

    Gefällt mir

  18. Doctor H. permalink
    28. September 2010 04:33

    Doc. H. Hackenbush: Es wird verschleppt, verzögert, getrickst, um das was vorne drauf gelegt werden muss, hinten wieder gestrichen werden kann – siehe Heizkostenpauschalenkürzung! Wenn Politiker bzw. die Politik sich außerhalb gültigen Rechts stellt, muss ich da als Bürger nicht meiner Pflicht nachkommen und kämpfen?

    Gefällt mir

  19. Doctor H. permalink
    28. September 2010 04:34

    Doc. H. Hackenbush: Wenn ich sehen, dass Sarrazin als Belohnung für seinen unrühmlichen Rausschmiss noch eine (vom Bundespräsidenten abgenickte) ERHÖHTE Pension bekommt, Könnte ich kotzen!

    Gefällt mir

  20. Doctor H. permalink
    28. September 2010 04:34

    Doc. H. Hackenbush: Mach mal so was ähnliches, wenn Du nur einfacher Arbeitnehmer bist: Du wirst fristlos entlassen. Das ganze verlogene Pack gehört für mich mit Schimpf und Schande aus dem Bundestag gejagt, und sollte durch Politiker ersetzt werden, die wirklich "zum Wohle des Volkes" und nicht zu ihrem eigenen arbeiten.

    Gefällt mir

  21. 28. September 2010 17:41

    Na Klasse . da hat der Sven seinen Space ja schon in WordPress konvertiert – da hätte ich mir die Stückelbeiträge ja schenken können .. 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: