Zum Inhalt springen

Sommer

2. Juli 2011

Seit Tagen schwirrt mir im Kopf herum, dass ich mich hier mal wieder blicken lassen könnte. Eigentlich hatte ich das am 21. Juni so kurz vor Mitternacht noch vor, 


aber da war mir der „Herrscher über die drahtlosen Internetverbindungen“ nicht wohlgesonnen.
Na ja, es gibt Schlimmeres. Z. B. die nach medialer Aufmerksamkeit stinkenden Ausdünstungen der Gerüchteküchen. Obwohl, schlimm ist es eigentlich nicht. Nicht so richtig. Man darf nur nicht alles glauben, was einem aufgetischt wird. Und in Zeiten des Sommerlochs wird der Konjunktiv halt häufiger als sonst benutzt. Oft genug können wir die uns genehme Wahrheit auch aussuchen: Zuletzt bei Strauss-Kahn, kurz zuvor bei Charlene & Albert, davor bei Kachelmann. Eigentlich ist es doch amüsant ^^. Persönlich interessanter finde ich dann doch, dass und warum der deutsche Axel Weber zur Schweizer UBS geht, statt dem Schweizer Ackermann bei der Deutschen Bank nachzufolgen.

Bleibt das Wetter. Es macht wieder was es will. Ich glaube mittlerweile fest daran, dass das Wetter politisch ist. Besser wie die Politiker: die machen meist auch, was sie wollen und nicht das, was wir erwarten. Egal, wenn (mal wieder) keine Liege  angesagt ist, dann wird eben der Schirm  mitgenommen. Pah, wir lassen uns doch vom Wetter nicht unter kriegen ^^.

Letzte Woche habe ich mich erschrocken. Helfenderweise hat ich auf dem Dach des Hamburger UCI (dem angeblich größten Kino Hamburgs) zu tun. Plötzlich ein lautes Getöse: Ein Airbus Beluga auf dem Weg zum Airbus-Werk nach Finkenwerder,

„fast“ über meinen Kopf hinweg. Mein Herz …. Da sind mir solche Flieger  viel lieber ….

Ich wünsche euch schöne sonnige Sommerwochen, glauben wir dem Siebenschläfer, soll es ja so kommen. Ich hoffe mal, denn ab nächster Woche bin ich mit meiner „Lieblingstochter“ als Betreuer auf einer Ferienfreizeit. Und da kann schlechtes Wetter schlimmer sein als Heimweh. Oder Heimweh verursachen. Und danach habe ich vor ein bisschen Urlaub zu machen, quasi als „Erholungsmaßnahme“. Wo? Natürlich an der Ostsee ^^.

^.^

7 Kommentare leave one →
  1. 3. Juli 2011 06:34

    Moin moin Sven ,da hast du vollkommen Recht ,nicht nur das Wetter macht was es will,man könnte meinen wir haben das ganze Jahr April. Ich hatte in den letzten Monaten des öfteren 4 bis 5 Tage hintereinander frei ,und just in diesen Tage war es vorbei mit dem schönem Wetter . Das kam dann prompt wieder wenn ich wieder arbeiten mußte . Solangsam nehme ich das dem Wetter persöhnlich übel ,aber man kann es ja leider nicht mit Steinen bewerfen ,oder ihm in den Hausflur spucken . Also machen wir das beste daraus ,der Sommer fängt ja erst an .
    Also dann wünsche ich dir noch viel Spass in diesem Sommer . Es grüßt der Klaus

    Gefällt mir

    • 3. August 2011 13:46

      Moin Klaus, ja, es ist schon verrückt. Wir haben gerade vor ein paar Tagen vom „April-Wetter“ gesprochen, als wir versucht waren, im „Hochsommer“ die Heizung anzumachen.Aber richtig, wir lassen uns nicht unterkriegen und machen das Beste draus ^^

      Gefällt mir

  2. 3. Juli 2011 17:45

    Hallo Sven!
    Gegen Gerüchteküche und Wetter können wir nix. Alles blöd. Aber wollen wir uns beschweren? Wir hatten doch erst acht Wochen Sommerwetter.
    Ich muss auch nur noch eine Woche arbeiten und dann – hoffe ich genau wie Ihr – wird das Wetter bestimmt wieder besser !!!! Ohne Schirm 😉
    Meine Erholung findet dann, etwas später, im der wunderschönen Hafenstadt in Ostfriesland statt. Und eine Woche in den Niederlanden. – Freu mich schon darauf 😉
    Ich wünsche Dir noch wunderschöne „Ferienzeit“ und einen super Erholungsurlaub !!!
    GvlG Katja

    Gefällt mir

    • 3. August 2011 13:49

      Hallo Katja,
      ich wünsche dir superschöne Tage in der „ostfriesischen Hafenstadt“ und in Holland (gehabt zu haben) – und überhaupt wünsche ich dir mit … immer superschöne Tage 😉

      Gefällt mir

  3. Jürgen permalink
    6. Juli 2011 17:33

    Ich hinterlasse wenigstens mal ein kleines Hallo, komme selbst auch gerade sehr selten zum Blogschreiben. Arbeit geht vor. Aber wenn ich dann mal Rentner bin…so mit 94 oder so, dann! 😉

    Gefällt mir

    • 3. August 2011 13:52

      Danke Jürgen,
      wie du siehst, fallst du siehst 😉 antworte ich auch mit Verzögerung – siehe nächster Beitrag: d. h. aber auch, dass du als Rentner auch keine bzw. mehr Zeit haben wirst. Oder wirst du die glorreiche Ausnahme sein ? *lach*

      Gefällt mir

Trackbacks

  1. Falsche Verdächtigung | Ich sag' mal ...

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: