Zum Inhalt springen

Altweibersommer

28. September 2011

Der Altweibersommer ist eine so genannte meteorologische Singularität und bezeichnet einen Zeitabschnitt gleichmäßiger Witterung im Spätjahr, oft im September, welcher sich durch ein Hochdruckgebiet, stabiles Wetter und ein warmes Ausklingen des Sommers auszeichnet. Das kurzzeitig trockenere Wetter erlaubt eine gute Fernsicht und intensiviert den Laubfall und die Laubverfärbung.

Eine „meteorologische Singularität“ also …, sagt Wikipedia. Aber das ist mir so etwas von egal, was es denn nun ist, das sind meine Fakten: Letzte Woche in Innsbruck, es hatte in der Nacht zuvor in Höhenlagen erstmals geschneit, eine herrliche Aussicht von einer Dachterrasse aus:

Ein paar Altweibersommer-Fotos von mir gibt es hier auf SkyDrive: -> KLICK

Wieder in meiner Wahlheimat Ostholstein hat das schöne Wetter direkt danach verlangt, raus ans Meer zu gehen. Und wenn dann noch solch ein origineller Hinweis erfolgt,     dann sollte man ihm auch folgen, haben wir,   es hat sich gelohnt.   Genießerwetter ^^

Ich wünsche euch allen noch viele schöne „Altweibersonnentage“, genießt das Ausklingen des Sommers, die graunasskalte Jahreszeit kommt noch früh genug.

^.^

7 Kommentare leave one →
  1. 28. September 2011 17:51

    Moin moin Sven ,dir scheint es ja richtig gut zu gehen da in deinem Liegestuhl ,schaust richtig entspant aus ,nur Kuchen ohne Sahne das geht ja gar nicht ;-.))Lass es dir man richtig gut gehen :-)) lg vom Klaus

    Liken

    • 29. September 2011 23:39

      Jau Klaus, das war so schon gut so, die „Schräglage“, was du „entspannt“ nennst, rührt von dem guten Frühstück her, Rührei mit Beilagen, da drückt der Bauch *lach* – deswegen auch der Kuchen ohne Sahne *grins“
      Und weißt du was schön ist? die kommenden Tage bleiben so schön, „Altweiber“ eben, und vllt. finde ich die Zeit für noch so’n Liegestuhl – und ganz bestimmt für einen Stein für dich ….
      Liebe Grüße retour vom Sven

      Liken

  2. 30. September 2011 12:32

    Ach ihr Zwei (Sven und Klaus) das mit dem Steinchen find ich immer wieder klasse… wenn ich nur „ditschen“ könnte…. dann würde ich das für euch beide machen, sobald ich irgendwo Wasser sehe…. loool…..
    Vllt treffen wir uns alle mal irgendwo am Meer, oder??? das wär mal was!
    Tja Sven, das mit der Schräglage… hihihi… das kenn ich….sieht trotzdem sehr entsapannt, glücklich und locker aus!!! War denn bei dem tollen Frühstück auch Nutella dabei??? muß ja eigentlich sein…. aber wenn ich ehrlich bin: ich halte mich derzeit auch ein wenig mit Nutella zurück…. aber wenn ich mal wieder naschen werde, dann werde ich an euch beide denken…. versprochen!!!!

    Gaaaanz viele liebe Grüße

    Vera

    Liken

    • 1. Oktober 2011 07:51

      Das ist lieb von dir Vera ,es ist auch etwas ganz besonderes am Meer zu stehen und die flachen Steine über die Wellen titschen zu lassen ,und zählen wieviele Sprünge sie machen . So ein treffen wäre sicher einmal schön ,würd den Sven auch einmal gern kennen lernen ,würd auch ein Glas Nutella mit brngen 🙂
      lg vom Klaus

      Liken

  3. 30. September 2011 23:28

    Mein Altweibersommer ist eine so genannte pluralität und bezieht sich auf einen Lebensabschnitt, bei egal welchen Wetter und zu jeglichen Jahreszeiten. Kurzzeitiges trockenliegen aber hervorragende Fernsicht – denn die kommt bestimmt! – bei stetiger Haarverfärbung aber nicht Haarausfall!!!
    Altweiberfotos gibt es – freiwillig – von mir nich!
    So, genug geulgt und gelacht – nun beruhig Dich mal wieder 😀
    Schön, dass Du wieder im Lande bist! 🙂
    Ich müsste mich jetzt nur noc hentscheiden ob dieses lecker Eis oder der Kuchen . . . Hmmmm – Beides! Jah!! 🙂
    Der Genießer im Genießersessel, genießt das Wetter (und die alten Weiber? – *Lachwech*)
    Ich wünsche Dir ein super, sonniges Wochenende!!!
    GvlG Katja

    Liken

Trackbacks

  1. Es ist Herbst « Ich sag' mal …
  2. Alles hat ein Ende … | Ich sag' mal ...

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: