Zum Inhalt springen

Kalte Füße …

18. März 2012

… habe ich bekommen, aber nur weil mir die „Socken qualmten“    und ich meine Füße zur Abkühlung ins Wasser gehalten habe. Und das war (ist) kalt …!

Aber der Reihe nach: wenn ein Tag so anfängt,    dann kann er eigentlich nur gut werden. Habe ich gedacht. Ich bin morgens extra eher los „zur Arbeit“ gefahren, um noch ein bisschen durch „mein Wohnzimmer“ zu laufen. Aber ich hätte besser im Konjunktiv denken sollen: „könnte werden“ ^^

„Ich lese gerade …“    – wenn diese drei Worte aus dem Mund einer Frau fließen, dann sollte Mann die Ohren spitzen. Denn eine Frau liest nicht einfach nur so, sondern überlegt noch, wie sie am besten etwas mitteilen kann. Meist ist das ein Wunsch, der als „Idee“ verkauft wird, aber dennoch erfüllt werden soll. Nicht „sollte“, sondern Präsens: „du sollst“.

„Im Niendorfer Hafen gibt es wieder die leckeren hausgemachten Fischfrikadellen!“    „Ich weiß.“ „Die schmecken doch viel besser als dieser Fabrik-Mist!“ „Ich weiß.“ „Man (oder meinte sie Mann?) könnte da doch mal hingehen und sich welche holen!“ „Hallo, das sind sieben Kilometer – eine Strecke – von hier aus!“ „Na und, aber das sind auch … (Rechenpause) … bei den heutigen Benzinpreisen zwei Euro Spritkosten – und das ist fast schon wieder eine Fischfrikadelle!“ Weibliche Logik, ich sag’ da nichts mehr zu.    Nur der alte Fischer auf der Bank am Hafen versteht mich immer: „Kumm her mien Jung, sett di doll un verpuuste mol!“

Fischfrikadelle vs. Spritkosten – egal, es gibt schwerwiegendere Probleme ^^  Und bei einem Abendspaziergang    sind die dann auch ganz schnell wieder vergessen. Oder?    „Ich habe vorhin gelesen …!“

Ich wünsche euch einen schönen Rest vom Sonntag … und eine schöne sonnige nächste Woche. Ich werde den Nachmittag am Strand verbringen: Reit-Strand-Derby … oder so ähnlich, keine Ahnung, ich lass‘ mich überraschen.

^.^

10 Kommentare leave one →
  1. 18. März 2012 10:41

    Viel Freude am Strand und hoffentlich Sonnenschein.

    LG Mathilda

    Gefällt mir

    • 19. März 2012 21:00

      Hi Mathilda,
      tja, der Nachmittag war dann doch ein bisschen grummelig, mieselig – also ungemütlich. Heute (Montag) hatten wir am Nachmittag sogar Regen mit Hagel.
      Na ja, wird schon wieder besser werden, wir haben ja erst kalendarischen Frühlingsanfang!

      LG retour vom Sven

      Gefällt mir

  2. 18. März 2012 11:24

    Lach,ja ich hoffe doch Deinen Füßen geht´s wieder gut,ich wünsche Dir auch noch einen schönen Restsonntag.Liebe Grüße Erika

    Gefällt mir

    • 19. März 2012 21:02

      Hallo Erika,
      na ja, die sind ja mittlerweile das Laufen gewöhnt ….
      Wir lesen uns, liebe Grüßen von hier oben zu dir nach da ganz unten …

      Gefällt mir

  3. 18. März 2012 12:41

    Hi … ich lese auch gerade … und sage es mal so: jeder Gang macht schlank #grins# Ich wünsche euch viel Spaß beim „Reit-Strand-Derby-keine-Ahnung“ und eine streßfreie Woche.
    LG Doris

    Gefällt mir

    • 19. März 2012 21:07

      Hi, danke … für den „Gang“
      „Reit-Strand-keine-Ahnung“ war nix dolles, der übliche Klamauk zur Touri-Belustigung, mit ein paar Buden, eine laut nervende Moderatorin aus einem viel zu quakenden Lautsprecher und Mieselregen.
      War nix dolles, werde ich mir im nächsten Jahr ersparen ^^
      LG retour in meine alte Landeshauptstadt

      Gefällt mir

  4. 18. März 2012 16:52

    Hier beginnt es gerade den Sonntag wegzuregnen, aber wenigstens war er bis jetzt erholsam…Kleiner Geschmack eben auf die kommende Woche :-))

    Gefällt mir

    • 19. März 2012 21:09

      Ha Jürgen, dann hast du wohl die Regenwolken hier hoch geschickt, hier hat es gestern (Sonntag) angefangen, erst ein bisschen, heute dann mehr, sogar mit Hagel.
      Aber es wird schon besser wieder besser werden, der Frühling fängt ja erst an 🙂

      Viele Grüße von der See an den See, wir lesen uns …

      Gefällt mir

  5. 18. März 2012 19:59

    Immer daran denken Sven “ Coole Feut ,un Nordenwid ,givt een krusen Büttel und een lütten Pint “ es grüßt der Klaus .-)

    Gefällt mir

    • 19. März 2012 21:21

      Moin Klaus …, also …, falls ich das richtig übersetzt haben sollte, dann kann ich dir nur sagen, dass das zumindest bei mir bisher nicht zugetroffen hat *lach*
      Aber vielleicht lag das daran, dass das meist der Wind aus Süd-West kommt – und kommt er hier mal richtig aus östlicher Richtung, dann ist man eh besser drinnen als draußen aufgehoben *lach*

      Bis denne, liebe Grüße vom Sven

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: