Zum Inhalt springen

Während das Essen brutzelt …

26. Oktober 2012

Ich warte auf’s Essen. Das brutzelt noch im Backofen so vor sich hin. So will ich die Zeit kurz hier nutzen. Der Artikel wird lang, das liegt aber nur an den Bildern. Im Text versuche ich mich mal kurz zu fassen, in mittlerweile nur noch 25 Minuten ist das Essen fertig. Hoffe ich.

Was haben die CSU und die Möwen gemeinsam? Diese Frage / Antwort kam mir so bei meinen Spaziergängen nach dem unsäglichen Versuch der CSU, die Berichterstattung über den Bayern-SPD-Parteitag zu beeinflussen.

Wenn viele Möwen zusammen hocken, dann kann das ganz schön besch…eidene Folgen haben.

Bei Gefahr im Verzuge ist es besser „freiwillig“ zu fliegen …

denn sonst passiert genau das: die Großen fressen die Kleinen. Das ist nicht gut, jedenfalls nicht für die Kleinen.

Meine lieben „christlich-sozialen“ Mitbürger aus dem Freistaat: „frei“ bedeutet nicht, dass ihr frei in eurem Handeln seit. Stattdessen solltet ihr vielleicht mal euren Parteinamen überdenken!

Jürgen hat sich in seinem Artikel „Jetzt wird es wieder kalt“ über die aktuelle Wetterlage ausgelassen. Bei ihm am Bodensee. Und über Elektriker. Aber lest besser selbst.

Von dem bei ihm erwarteten Schnee werden wir hier in Ostholstein sicherlich noch nichts abbekommen. Aber kalt ist es schon.

Doch diese trockene Kälte wie im Moment, sei es heute Nachmittag am Strand, oder so wie gestern Abend in Lübeck,

ist mir allemal lieber als das nasskalte grau in grau wie vor ein paar Tagen. Wo ist denn der Horizont, hinter dem es laut Udo Lindenberg weiter geht? Verschwunden im Nichts. Nee, das macht keinen Spaß.

Die Kultur und ich haben uns wieder entdeckt. Das stelle ich für mich gerade so fest. Im Juli war ich schon bei Dieter Hildebrandt in Eckernförde,

und gestern bei Herman van Veen in Lübeck,

und am 1. März bei Hannes Wader in Kiel. Ich bin stolz auf mich ^^ Live ist doch was anderes als CD.

O. k., noch ein paar Minuten, dann klingelt der Wecker. Der vom Backofen. Ein Bild noch, hatte ich vor ein paar Tagen, auf einer Bank sitzend, so vor meinem Auge, wenig später auf dem Kameraspeicher: „Schätzele,

So, nun ist Schluss und das gibt es gleich zu Essen: einen Nudel-Gemüse-Auflauf, mit Käse überbacken. Es riecht schon mal gut!

Ich wünsche ein schönes Wochenende,

bis später mal wieder, wenn’s so passt …!

^.^

8 Kommentare leave one →
  1. 26. Oktober 2012 18:17

    Lecker…dir auch ein schönes Wochenende und danke für die schönen Fotos!!

    LG Mathilda 🙂

    Liken

    • 27. Oktober 2012 08:37

      Moin Mathilda,
      jau, geschmeckt hat es, die Reste sind „eingetuppert“ ^^
      Dir auch ein schönes WE,
      bis später
      #Ostseegrüße

      Liken

  2. 26. Oktober 2012 21:12

    Halöle,
    gut, daß die Mailbenachrichtigung noch klappt, sonst haben wir schon lange nichts mehr voneinander gehört. Aber nun muß ich mich mal melden, denn ich habe gesehen, daß ich die 15.000ste Besucherin bin. Glaubst du nicht? Ich habe extra einen Screenshot gemacht.
    Gibt es dafür einen Preis?
    Sonst alles in Ordnung bei dir da oben an der See?
    Scheinbar bekommt dir die Seeluft ganz gut, bei so viel Kultur #grins#
    Wenn du mir jetzt noch verrätst, wer „Schätzele“ ist, deine (aktuelle) Nr. 1 #lach#
    Viele liebe Grüße aus H nach OH

    Liken

    • 27. Oktober 2012 09:02

      Moin,
      na ich glaub’s mal, auch ohne screenshot. Preis? Pommes rot/weiß! Reimt sich sogar. Aber musst schon herkommen, bringen geht nicht ^^
      Ja, sonst ist hier alles im Lot, mein Haus bei Peine ist wieder vermietet, und wie du hier siehst, „bekommt mir die Seeluft ganz gut“.
      „Schätzele“, na ja, du weißt doch …. Und bei dir? Haha. Nee, ich bin ganz froh meine eigenen vier Wände zu haben. Besonders die hier, direkt an der See. Und wenn sich das mal ändern sollte, werde ich es dir verraten. Versprochen.
      Wir telefonieren mal wieder ….
      ❤ #Ostseegrüße ins graue Hannover

      Liken

      • 27. Oktober 2012 13:05

        Pommes? Nein, dafür komme ich nicht nach Scharbeutz. Da mußt du schon mehr bieten. Und wenn du dein „Schätzelein“ zum vier Wände teilen gefunden hast, dann laß es mich wissen #grins#
        Grüße aus dem heute nicht so grauen Hannover, ich gehe jetz an den See und evtl. rufe ich nachher noch mal an, bist ja gerade scheinbar nicht zuhause.

        Liken

      • 27. Oktober 2012 16:42

        tja meine Liebe, mehr als Pommes habe ich als armer Rentner leider nicht zu bieten ^^
        … und vielleicht hätte es ja schon mal ein „Schätzele“ zum vier Wände teilen gegeben, unter anderen Umständen, aber was nicht ist, das ist nicht. Und nicht vergessen: 30 Jahre hab‘ ich’s schon mal gehabt. Oder wie unser Spezi Hannes Wader singt, „Vergangenheit ist Geschichte, vor der Zukunft graut es mir, deswegen lebe ich lieber im heute jetzt und hier!“
        Rufe mal an, „bist ja gerade scheinbar nicht zuhause“ ^^

        Liken

Trackbacks

  1. Wind, Sonne, Essen, Sofa « Ich sag' mal …
  2. Frühstücksgedanken | Ich sag' mal ...

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: