Zum Inhalt springen

Obama – or not Obama

6. November 2012

Amerika wählt. Also die USA. Interessiert das jemanden bei uns? Wer wird die kommende Nacht vor dem Fernseher verbringen, um den Wahlausgang live mitzuerleben? Zu 1) mich schon, zu 2) eindeutig nein.

Vor einigen Tagen habe ich mit einem Freund, Journalist und Amerika-Kenner, über die bevorstehende Wahl gesprochen. Er sagte mir u. a. (sinngemäß) folgendes: „Versuche die Wahl mal nicht aus der Sicht eines Deutschen, sondern eines Europäers zu betrachten. Du kannst die USA viel eher mit der EU, statt nur mit Deutschland vergleichen. Allein wegen der Größe, der Souveränität der einzelnen Staaten und den vielfältigen Kulturen. Auch bei den Parteien sind die Republikaner eher mit den europäischen Konservativen und die Demokraten mit den europäischen demokratischen Sozialisten zu vergleichen, statt mit der CDU und der SPD. Bei den Demokraten z. B. gibt es genau so unterschiedliche Interessen wie bei den europäischen Sozialisten zwischen der deutschen SPD, der englischen Labour Party und der französischen PS. Und nun stelle dir vor, nicht das Europäische Parlament hätte Herrn Baroso zum EU-Präsidenten gewählt, sondern wir EU-Bürger dürften unseren Präsidenten wählen. Wenn du dir das alles vorstellst, dann weißt du annähernd, wie es in den USA ist.“

Ich sag’ mal: so gesehen hat mein Freund sicherlich „nicht ganz unrecht“. Und ganz ehrlich: ich musste erst einmal nachschauen, welchem „Lager“ Herr Baroso zuzuordnen ist: den Konservativen, er ist Mitglied der EVP. Und Portugiese. Habt ihr es gewusst?

Na denn, es ist kurz nach neun Uhr, draußen sind vier Grad, der Himmel ist wolkenlos und die Sonne scheint, so wie hier ….

Vielleicht sollte ich meine unfreiwillig gewonnen drei freien Tage nun sinnvoll nutzen und mich um Winterreifen kümmern, Wollmäuse jagen, Wäsche waschen,

vielleicht noch ein bisschen „malen“ , oder, oder, usw., usw..

Ich wünsche euch noch eine schöne Woche!

^.^

4 Kommentare leave one →
  1. 6. November 2012 09:24

    wer blickt da noch durch ? LG Dani

    Gefällt mir

    • 6. November 2012 09:27

      Moin Dani,
      ja manchmal hat eine „kleine eingeschworene Eidgenossenschaft“ auch seine Vorteile 😉
      ❤ Grüße zurück

      Gefällt mir

  2. 6. November 2012 14:51

    ich bin gespannt , aber ich hoffe auf OBAMA 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: