Zum Inhalt springen

Mein Januar in 40 Bildern

13. Januar 2013

Ostholstein 2013. Der zweite Sonntag in diesem Jahr. Das Wetter war die ersten elf Tage grau. Nieselregen. Selten trocken. Temperaturen um 10 Grad. Doch nun am Wochenende kam der Winter zurück. Herrlich! Sonne und Schnee. So lieb ich mir den Januar. Keine Ahnung wie lange es so schön bleiben wird. Aber das Wochenende kann mir keiner mehr nehmen. Hier die unschönen und die schönen Tage in 40 Bildern:

^.^

9 Kommentare leave one →
  1. 13. Januar 2013 21:05

    Schöne Fotos … 😉 oh da wäre ich jetzt auch gern…

    Liken

    • 14. Januar 2013 06:28

      Moin TB,
      ja … ich habe es auch nicht bereut, vor einem Jahr meinen Wohnsitz nach „hier oben“ verlegt zu haben. Eine mich besuchende Bekannte hat neulich mal gesagt: „Hier ist selbst das Scheißwetter besser auszuhalten.“ Ich habe ihr nicht widersprochen 😉
      ❤ Ostseegrüße

      Liken

  2. 13. Januar 2013 22:10

    Tolle Fotos…meine Welt.

    LG Mathilda 😉

    Liken

    • 14. Januar 2013 06:30

      Moin Mathilda.
      Danke. Nee, „meine“ Welt. Ok, unsere …. *lach*
      ❤ Ostseegrüße

      Liken

  3. 14. Januar 2013 22:43

    Ja . . . mach mich neidisch . . .
    Schön an der Ostsee spazieren gehen, Fotos machen und es sich gut gehen lassen . . .
    Ach ja . . . nee . . . macht nix . . . mach man ruhig . . . nö – juckt mich nicht – pöh . . .
    Aber ich gönne es Dir 😀
    Also: Weiter machen, nicht von Neidern alles kaputt machen lassen. Neue Fotos bitte und mehr Meer !! 🙂
    ❤ Grüße von hier aus dem Binnenland mit Fluss 🙂

    Liken

    • 16. Januar 2013 17:57

      Ja … mache ich gerne … neidisch … und neue Fotos werden kommen. Allein meinen meinen „neue Heimatkreis“ Ostholstein (https://sven2204.wordpress.com/foto-seite/wagrien-ostholstein) zu erkunden ist eine, ich sag‘ mal, anspruchsvolle Aufgabe. Gefühlt war ich zwar so ziemlich überall schon einmal, aber an der ein oder anderen Stelle ist das zig Jahre her. Eines meiner nächsten Ziele wird Heiligenhafen sein, mit der neuen Seebrücke, fertig seit dem letzten Jahr, und ich war noch nicht dort.
      Na ja, usw. usw. – und keine Hast. Ich habe die Tage in einem Interview gehört: „die Seele geht zu Fuß“. Stimmt wohl, bei all den Ausflügen, mit dem Auto hier und da hin, muss die Seele auch zeit haben nachzukommen. Manchmal, muss ich ehrlich zugeben, gelingt das bei mir erst, wenn ich am PC die Fotos sortiere, nacharbeite. …..
      Wir telefonieren!
      ❤ Ostholstein-Grüße

      Liken

      • 19. Januar 2013 12:09

        Genau das ist es. Erst guckt man objektiv und hinterher selektiv und dann kommt das große AH und OH 🙂
        Tel. geht wieder :-)))
        ❤ Flachlandgrüße 🙂

        Liken

Trackbacks

  1. Erledigt, Zettel kann weg! « Ich sag' mal …
  2. (Bauern)-Regeln | Ich sag' mal ...

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: