Zum Inhalt springen

Auf Stellungssuche …

22. Februar 2013

Ich bin seit Tagen auf Stellungssuche, auf der Suche nach der “richtigen” Stellung. So wie unser alter Hausmeister immer gesagt hat: “Herr Doktor, verschreib’n sie mich ’n Sofa, wenn ich liege, geht’s mich besser.” 

Sofa130221-4-b500

Nun habe ich zwar ein Sofa und im Liegen geht es mir tatsächlich besser, aber auch nur in der “richtigen” Stellung. Ich sag’ mal … “zum Glück ist es nur (wieder) ein Rheumaschub“, eine Entzündung des Iliosakralgelenks. Die ist zwar schmerzhaft, aber es gibt Schlimmeres. Und es gibt ja Medikamente, wenngleich die auch ihre Nebenwirkungen haben.

Mir ist langweilig. Nur Lesen, TV und ein bisschen Internet ist keine Erfüllung für mich. Mir fehlen die Spaziergänge und den Strand habe ich gestern nur einmal auf dem Rückweg vom Arzt aus dem Auto heraus gesehen.

OH-HL-130221-201-Schbtz-b500

Dafür habe ich mir über die Phönix-Mediathek einige noch nicht gesehene Folgen von “Augstein und Blome” angeschaut. Ich mag die Sendung, sie hat für mich so etwas von Don Camillo und Peppone: der liberalkonservative Nikolaus Blome (Leiter Hauptstadtbüros von der “Bild”) im Schlagabtausch mit dem linksprogressiven Jakob Augstein (Verleger von “der Freitag”). Sie polarisieren und greifen die Stimmungen auf, die sich zu aktuellen Themen quer durch unsere Republik ziehen. Im 10-Minuten-Format zeigen die beiden Protagonisten, dass “die Wahrheit, die richtige Sicht” schon allein eine Frage des Standpunkts sein kann. Dafür sind sie in diesem Jahr für den “Grimme-Preis” nominiert worden. Ich sag’ mal … “gut so!”

1_Der_Tag_Jakob_Augstein_Nikolaus_Blome

Beim Stöbern bin ich auf YouTube auch auf den unvergessenen taz-Werbespot gestoßen, den “damals” die Bild-(Zeitung) verbieten lassen wollte – und der heute noch genau so aktuell ist wie … “damals”. (Zum Anschauen bitte auf das Bild klicken, die hervorgehobenen Begriffe sind wie gehabt auch verlinkt.)

taz-Bild-Spot

Ob die heutige “Europa-Rede” von unserem Bundespräsidenten Gauck (klicken zum Lesen oder auf das Bild zum Ansehen) unvergessen bleiben wird, muss die Zukunft zeigen. Die Ansprüche waren hoch, sie konnten nicht alle befriedigt werden. Somit gab es auch Kritik, doch das ist normal. Überwiegend wurde die Rede als “gut” bewertet und mit Blick auf die Euro- bzw. Europa-Krise ist die Botschaft klar und sicherlich auch angekommen:

„Europa: Vertrauen erneuern, Verbindlichkeit stärken!“

Gauck130222-1b500

Zum Schluss sage ich euch: das Schreiben so am Lapi halb im Liegen ist nichts für mich – das ist nicht die “richtige” Stellung dafür ….

^.^

13 Kommentare leave one →
  1. 22. Februar 2013 16:14

    Oh wie fies, das ISG plagt mich auch sehr oft, aber ich nehme normale Schmerztabletten,also Ibufrofen, da das andere Zeug nicht hilft und dann ein paar Übungen und Akupressur, hilft nicht immer, aber manchmal.

    Gute Besserung und der Kaffe wird fertig sein…habs nicht geschafft 🙄

    LG Mathilda 😉

    Liken

    • 22. Februar 2013 16:26

      Hi Mathilda,
      bist ja doch noch da (dein Blog, WE weg …).
      Ja, ISG „ist fies“, „super fies“, wie ein Bandscheibenvorfall. Ich kenne das ja schon, meist helfen meine „Arcoxia120“ (ähnlich wie Ibu) und nach 2, 3 Tagen geht es wieder besser. Meist …, diesmal nicht.
      Tja, der Kaffee, entweder wir laden usn gegenseitig ein oder rechnen gegeneinander auf 😉
      … ich habe es nämlich auch nicht geschafft. Da liegst du auf’m Sofa, quasi gefesselt an selbiges, kannst nicht raus, siehe oben …, und im Kühlschrank liegt Schokolade. Nee, das ging nicht 😦
      Dann von hier auch noch mal: schönes Wochenende 😛

      Liken

      • 22. Februar 2013 17:25

        Hihi, dann warst du bei mir, während ich hier war….schon witzig.
        Fahre morgen, aber heute mach ich auch nicht mehr viel…mein Rücken ….. 🙄 Zieht bei mir immer bis ins Bein und ich kann dann gar nicht liegen, werde oftmals sehr ungehalten, wenn ich dies Schmerzen habe.
        Und dann sehen wir, wer den Kaffee zuerst ausgeben kann….na ja, vielleicht schaffe ich mal wieder eine Woche OHNE, aber im Moment brauche ich das.
        Alles Gute dir 😆

        Liken

      • 22. Februar 2013 19:10

        Dir auch alles Gute!
        Deine Beschreibung kommt mir so bekannt vor, bei mir ist es das linke Bein – und ungehalten, ha ha, das kann ich auch sein, grumelig, nörgelig, dann ist es manchmal das Beste, man lässt mich einfach nur in Ruhe 😛
        So, nun hab‘ win schönes Wochenende und lass es dir gut gehen 😉

        Liken

      • 1. März 2013 13:28

        Oh weh, diese Tabletten haben aber schon eine ziemlich starke Wirkung. 120iger. Schluck. Ich habe die mit 90mg genommen und da hat es mich schon fast umgeworfen.
        Ich hoffe, dir gehts inzwischen besser Sven? Und wenn nicht, dann weiter schön brav ausruhen und keine Mätzchen machen, klar?
        Übrigens, mein alter Blog ist dicht. Folge einfach dem Neuen hier…Grüsslis.

        Liken

  2. 23. Februar 2013 09:25

    Also ihr mit euren Krankheitsgeschichten 😉 Ist ja wie bei Omas Geburtstagsfeier – jeder übertrumpft den anderen, wem es nun schlimmer geht. Und keiner denkt daran, dass es noch Stellen gibt, die nicht schmerzen. Wünsche dir aber trotzdem Besserung und vielleicht solltest du wirklich mal in wärmere Gefilde…dort sind doch schon soooo viele mit diversen Wehwechen. Zeit haben sie ja genug…mir fehlt sie leider. Sonst würde ich schon lange wieder einmal Urlaub machen.

    Liken

    • 23. Februar 2013 09:51

      Moin Jürgen,
      danke, ja, so ist es: „früher“ haben wir bei Feiern und so „vom Saufen und von Frauen“ gesprochen, heute wird nur noch über Krankheiten geredet. Das bringt das Älter werden wohl so mit sich – und ich prangere das an 😉
      Über die Option „überwintern in wärmeren Gefilden“ denke ich in der Tat immer wieder mal nach. In meiner alten Bechterew-Gruppe haben einige sehr positiv darüber berichtet. Anderseits: ich kenne aus der Gruppe auch welche, die hin und wieder in solchen Situationen einen Joint geraucht haben, also aus therapeutischen Gründen, und auch positiv darüber berichtet haben. Nur deswegen muss ich es nicht auch machen ….
      Und das ist mit dem Überwintern in einer letztendlich fremden Gegend für mich auch so ein Punkt: fällt mir dort dann nicht irgendwann sprichwörtlich die Decke auf den Kopf? Hier kenne ich Land und Leute, habe Freunde und Bekannte wohnen, kann jederzeit jemanden besuchen, oder mich besuchen lassen – aber in der Fremde? Auch wenn ich kein Problem damit habe, allein auf Touren zu gehen, was ich hier ja auch immer wieder mache, würde mich das Alleinsein wohl davon abhalten, mich allein auf den Weg in den Süden zu machen. Und wer gibt mir die Gewähr, dass ich im Süden von Rheumaschüben verschont bleibe, zumal bei mir wohl eine genetische Disposition vorliegt. Hier gibt es Leute, die für mich auch mal einkaufen und so, aber in der Fremde? Das sind alles so Überlegungen, mal sehen, das Thema ist bei mir noch nicht ausgegoren ….
      ❤ Ostseegrüße

      Liken

  3. 23. Februar 2013 20:14

    Ui – da schicke ich aber mal gaaanz schnell gute Genesungswünsche zu Dir in den Norden!!! Und dann solch ein Wetter . . . Halte durch!!! Der nächste Frühling kommt bestimmt!
    Ganz viele liebe Grüße!

    Liken

  4. 25. Februar 2013 14:57

    Das ist mal wieder ein schöner Rund-um-Artikel, und danke für den Link zu A&B. Ich liege jetzt auch flach, Magen-Darm, und ich hoffe nur, daß es nicht der Norovirus ist, der geht hier nämlich auch um. Dir noch gute Besserung.
    Liebe Grüße!

    Liken

    • 26. Februar 2013 20:01

      dir auch danke, danke – und das gleiche wünsche ich dir auch. Hier liegen auch einige mit Magen-Darm flach und ich habe schon geunkt: dadurch dass ich die ganzen Tage nicht raus konnte, konnte ich mich auch nirgends anstecken.
      Augstein & Blome haben was, nicht wahr? Blome verkörpert für mich zwar den Unsympath, aber das hängt wohl mit meiner Grundeinstellung zusammen ^^
      Letztendlich ist doch wohl viel Schau, die beiden verkörpern aber die unterschiedlichen Stimmungen zu ein und dem selben Thema. Dafür hätten sie für mich auch den Grimme-Preis verdient.
      Liebe Grüße nach Hannover, bis bald mal wieder ^^

      Liken

Trackbacks

  1. Stimmungslage mit Nebenwirkungen | Ich sag' mal ...
  2. Mercedes, Apple und Windows 8 | Ich sag' mal ...

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: