Skip to content

Fast 7 Wochen ohne …

2. August 2013

Balkon-130713-1b500

… nein, nicht ohne …, sondern ohne Internet usw.. Jedenfalls kein Twitter, kein Blog, Facebook ja so wie so schon lange nicht mehr, also Beschränkung auf das Allernotwendigste. Und „Petzen 2.0“ vom 1. Juli? Zeitgleich mit “der Geschichte eines Fotos” vorproduziert …. Habe ich was verpasst? Snowden, XKeyscore, Prism, Tempora und wie die uns überwachenden Programme nicht alle heißen? Nöö. Zumindest hat es mich nicht überrascht. Mir als altem ITler war immer bekannt, dass so ein Albtraum prinzipiell möglich ist. Ein Grund, warum ich schon vor Jahren mein Facebook-Konto deaktiviert habe, usw., usw.. Und der “Aufschrei” hält sich ja auch in Grenzen. Einen (für mich) guten Kommentar zu dem Thema habe ich in der SZ gelesen: Sie nannten es Freiheit. Schön, aber was wird sich ändern? Wirklich ändern? Nein, ich habe da keine Illusionen!

Aber ich habe Angst. Angst vor Fehlinterpretationen, Angst davor, dass Schlüsselwörter im falschen Kontext gelesen werden und einen so in die Mühlen der Justiz geraten lassen. Da wieder raus zu kommen, kann sich als (beinahe) unmöglich herausstellen, wie zuletzt der Fall Mollath selbst hier in Deutschland bewiesen hat.

“Ich frag‘ mich echt ist deine Mama Terrorist? Weil du ’ne Bombe bist! Weil du ’ne Bombe, Bombe bist!”  Diesen Text einer Parodie des Songs „Call me maybe“ (Link zu YouTube) musste ich mir neulich von einem 12-jährigen Jungen immer wieder anhören – und denke mir so: dies über Facebook, und du bist im Fokus der NSA …. Nebenbei: im Radio habe ich von einer Reporterin den Vorschlag gehört: “Wenn die NSA schon unsere Mails mitliest, dann kann sie doch auch gleich die Fehler korrigieren – schreibt man nun mitliest zusammen oder getrennt?!”  Tolle Idee – und berechtigte Frage.

Scharbeutz130706-017-b600

Bis später, diesmal wird es keine 7 Wochen dauern – zu berichten hätte ich einiges, mal sehen – auf alle Fälle wünsche ich euch allen noch schöne sonnige Sommertage, bestenfalls am Wasser!

^.^

 

Advertisements
4 Kommentare leave one →
  1. 2. August 2013 08:35

    Zum mitlesenden Thema – ja, wer sich Gedanken macht/ machte, der hat damit sowieso gerechnet. Und wenn es die Möglichkeit gibt mehr zu erfahren, dann wären diese Dienste ja nicht diese Dienste, wenn sie es nicht für sich möglich machten. Die Gefahr darin sehe ich auch in der Interpretation und den Folgen daraus.
    Mir ist nur immer so anders, wenn ich daran denke, dass Obama – noch nicht mal im Amt – gleich wegen seiner Hautfarbe Friedensnobelpreisträger wird. Daran kann man sehen, wie oberflächlich vieles gesehen wird.
    Wie waren doch die Steigerungsformen ?! Heilig –> Scheinheilig –> Politiker 😉

    PS: Schön wieder etwas von dir gelesen zu haben und Grüße vom See an die See

    Gefällt mir

    • 2. August 2013 08:48

      Moin Jürgen!
      Ich stimme dir zu, keine Widerworte, insbesondere bei Obama und der Oberflächlichkeit!
      Und kannst du die Sommertage auch genießen oder hast du viel zu tun?
      Bei mir geht’s Montag weiter, so jedenfalls der Plan. Große Lust habe ich allerdings keine, weil ich ein Großteil der Ferien (mal wieder) mehr bei Sohnemann in der Uniklinik verbracht habe als dass ich das machen konnte, was ich in den Ferien eigentlich wollte …. Aber irgendwas ist ja immer ….
      Viele Grüße von der See an den See retour !!

      Gefällt mir

      • 2. August 2013 19:14

        Genießen? Na ja, ich mach das Beste daraus. Ferien und Urlaub … ist alles schon lange her. Sollte ich aber mal wieder 😉 Nur dieses Jahr klappt es (schon) wieder einmal nicht. Vielleicht im nächsten Jahr. 😀

        Gefällt mir

      • 7. August 2013 08:30

        Moin Jürgen,
        das klingt so gut nicht. Doch wenn es dich tröstet, im letzten wie in diesem Jahr sind meine „Sommerferien“ auch ganz anders verlaufen als ich es ursprünglich mal gedacht hatte. Shit happens 😉 Aber wie du sagst: „Wir machen das Beste draus! – Vielleicht im nächsten Jahr ….“ 🙂 Habe noch schöne Tage ….

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: