Zum Inhalt springen

(Bauern)-Regeln

6. Januar 2014

Abendspaziergang_20140104_b600

Wir alle haben bestimmt schon einmal von den Bauernregeln gehört. Ich diesen Spruch heute – Heilige drei Könige – im Radio wiederholt:

„War bis zu Dreikönig kein rechter Winter, dann kommt auch keiner mehr dahinter.“

Wenige kennen hingegen die Wählerregeln. Ich bis eben auch nicht:

„Ist von der FDP an Dreikönig keiner im Bundestag, will auch niemand, dass sich daran was ändern mag.“

Nur ob sich das alles so bewahrheitet, daran habe ich Zweifel. Begründete Zweifel. Heute vor einem Jahr schrieb ich hier “Ausflug ins Graue”. Ein Wetter wie jetzt auch, wie auf dem Bild am Strand, vorgestern am Spätnachmittag, ausnahmsweise mal trocken. Was letztes Jahr nach dem 6. Januar folgte, dass wissen wir. Wer nicht, kann es bei mir nachlesen, beispielsweise “Mein Januar in 40 Bildern” (13. Januar 2013) oder “Verrückt … Nr. 2” vom 11. März.

Also schauen wir mal, was kommt. Persönlich erst einmal ein paar Tage im Harz. Tapetenwechsel. Garantiert schneefrei. Garantiert?

Nr. 263 ^.^

8 Kommentare leave one →
  1. 6. Januar 2014 15:25

    der zweite Spruch ist der Beste 😆

    Gefällt mir

    • 6. Januar 2014 15:28

      Moin Marie,
      jau, also weiter verbreiten – da bringst du mich auf eine Idee: twittern 😉
      Viele Ostseeghrüße,
      bis demnächst ….

      Gefällt mir

  2. 6. Januar 2014 19:37

    Das hab ich heute auch gehört und mich innerlich sehr gefreut 😉 Liebe Grüße an dich Barbara

    Gefällt mir

    • 7. Januar 2014 09:40

      Moin Barbara,
      erst einmal liebe Grüße zurück, mach das Beste aus dem neuen Jahr 😉
      Verrätst du auch, worüber du dich „innerlich sehr gefreut“ hast? Auf das Wetter, gehörst du auch zu denen, die den Schnee nicht unbedingt brauchen? Höre ich hier jetzt auch immer wieder: Bisher hatten wir keinen, nun brauch ich auch keinen mehr. Persönlich mag ich noch nicht ganz dran glauben, obwohl wir ja auch schon recht „heizungsfreundliche“ Winter hatten. Nur macht dieses graue Wetter so „wetterdepressiv“, meine Lust raus an den Strand zu gehen hält sich merklich in Grenzen.
      Bis später mal wieder 😉

      Gefällt mir

      • 7. Januar 2014 15:16

        Ja, über das warme Wetter, das der Natur ja nun gar nicht bekömmlich ist, sollte es denn erst im Februar oder gar März frösteln. Bei uns scheint gerade wieder die Sonne und von Winterblues bin ich weit entfernt 😉 Liebe Grüße an dich Barbara

        Gefällt mir

  3. 6. Januar 2014 21:43

    😉

    Gefällt mir

Trackbacks

  1. Kopfschütteln … | Ich sag' mal ...

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: