Skip to content

Kieler Sprotten und Fußball

30. April 2015

Die Kieler Sprotten ist eine norddeutsche Fischspezialität, die aus der Sprotte  (einem heringsartigen Fisch) durch Räuchern hergestellt wird. Üblich werden Kopf, Schwanz und die Hauptgräten nicht mitverzehrt („Kopp un Steert sünt nix weert“), kann man aber.

Tweet150428FCBBVB

Am Dienstag habe ich das erste Mal diese Sprotten gegessen. Ich hatte sie für “gute Dienste” geschenkt bekommen. Also …, ich sag’ mal …: “Ich würde nun nicht unbedingt in den Fischladen gehen und mir Sprotten kaufen.” Aber in der Süßwarenabteilung,

Kieler-Sprotten-Schokolade

denn beliebt ist auch die Schokoladenversion, die in Form und Verpackung die Fischspezialität ähnelt, aber nicht im Geschmack – nee, so was von überhaupt nicht!

Kieler-Sprotten-Schokolade-300

Gut, soweit zu den Sprotten. Beim Fußball muss für die Bayern am Dienstag im DFB-Pokalhalbfinale gegen den BVB im Elfmeterschießen der Rasen so glitschig gewesen sein, wie fangfrischer Fisch. Oder wie soll man die Ausrutscher erklären? Egal.

FCB-BVB-Hansspiel-Schmelzer-150428

Aber dem Schiedsrichter die Schuld zu geben, weil er das Handspiel von Schmelzer nicht gepfiffen und keinen Elfmeter gegeben hat, das ist für mich nicht in Ordnung! Genau so wie im letzten Jahr im DFB-Pokalfinale FCB-Dante eindeutig vor der Linie geklärt hat (wer sich nicht erinnert: –> KLICK), genau so hat BVB-Schmelzer am Dienstag den Ball nicht mit der Hand gespielt. Das Foto hier beweist das eindeutig! Oder sieht jemand eine Hand am Ball? Wir können es auch ausgleichende Gerechtigkeit nennen: 2014 Vorteil Bayern, 2015 Vorteil BVB. So.

Mibu-Sven-Tafel-F

Sohnemann” freut’s – jedenfalls wann immer Fußball im Radio zu hören ist. Ganz besonders samstags, wenn nachmittags auf NDR2 die Fußballreportage mit den Konferenzschaltungen läuft.

Er wohnt nun seit ein paar Wochen hier in Ostholstein in einer “Fachpflegeeinrichtung Phase F”, die speziell für Schädel-Hirn-geschädigte-Menschen eingerichtet ist. Dabei bezeichnet “Phase F” eine der Lebensphasen der Menschen mit dieser Behinderung. Ich hoffe, dass er dort nun noch ein paar für ihn gute Jahre haben wird …. An einem wird’s sicherlich nicht scheitern: Zu seinem “FCB-Tripple-Bild” gab’s von einer Pflegerin eine weitere Autogrammkarte von Franck Ribery, sein Physiotherapeut brachte einen „wir steigen nie ab“ – HSV-Wimpel mit und von seiner Schwester ist der von Eintracht Braunschweig – aus alter heimatlicher Verbundenheit. Mal sehen, was noch so kommt ….

Morgen ist der 1. Mai, oder der “Tag der Arbeit(erbewegung)”. Es gäbe viele Gründe, weshalb man an den gewerkschaftlichen Kundgebungen teilnehmen könnte – aber auch einen, weshalb nicht: “Schaufensterreden”, die nur ganz wenige interessieren und die auch nichts bewirken. Vielleicht sind diese Veranstaltungen langsam nicht mehr zeitgemäß – das frage ich mich als jemand, der auf eine fast 40-jährige Gewerkschaftsmitgliedschaft zurückblickt.

DGB 1 Mai 2015

Wirklich? Na denn zukünftig mehr Erfolg dabei!

Nr. 338 ^.^

Advertisements
24 Kommentare leave one →
  1. 30. April 2015 12:45

    +++ Achtung +++
    wer will gewinnen?
    Ich habe grade gesehen, dass mein Blog kurz vor dem 50.000. Aufruf steht. Das freut mich. Wer mit einen Screenshot mit der „50.000“ schickt, der bekommt eine Packung Kieler Sprotten zugeschickt 😉

    Gefällt mir

  2. 30. April 2015 13:53

    Hihi, Kieler Sprotten mag ich nicht 😀

    Gefällt mir

  3. 30. April 2015 16:04

    1. Mai – hier mit Vorsicht zu genießen. Nicht wegen der „Arbeit“, sondern wegen der..netten Menschen, die sich IHREN Spaß gönnen andere zu ärgern. Nichts gegen Spaß, aber hier artet es fast nur noch in einfache Sachbeschädigungen aus. Und die betroffenen Opfer haben bestimmt keinen Spaß, wenn sie ihre Hauswände von zershlagenen Eiern säubern dürfen. Es fehlt eben einfach an (sinnvoller) Kreativität. Schade! Ich werde Morgen auch wieder nachsehen müssen, ob wieder an meiner Praxis ein Schaden entstanden ist. Letztes Jahr waren es fast 1000,–
    Fußball – du weißt ja, ich bin kein Fan – aber, dass der BVB drin geblieben ist finde ich schon nett 😉 Lustig fand ich Gestern im Radio die Kommentare der Bayern-Fans – jaja, die haben mit 12 Mann gespielt usw. 😀
    Wünsche Euch einen schönen sonnige 1. Mai!

    Gefällt mir

    • 1. Mai 2015 20:01

      Moin,
      na dann hoffe ich mal, dass du heute Morgen keinen Schaden bei dir feststellen musstest. Aus meiner alten Heimat kenne ich solche „Späße“ aus der Pfingstnacht.
      Fußball, na ja, ich weiß, das ist nicht deine große Sache. Und mein Interesse lässt mit der ganzen Kommerzialisierung auch nach. Über Jahre schon. Und beim Frauenfußball wird es ähnlich. Ich habe gerade im Fernsehen gesehen, dass die Wolfsburgerinnen wieder den Pokal gewonnen haben. Und in eineinhalb Wochen können sie mit einem Sieg die dritte Meisterschaft hintereinander gewinnen. Dicht gefolgt von den Bayern-Frauen. Man sieht, dass sich die finanzstarken Vereine auf Dauer durchsetzen, bei den Männern, wie bei den Frauen.
      Einen schönen 1. Mai hatten wir …, vllt. schreibe ich heute Abend noch was,
      ansonsten dir ein schönes Wochenende!

      Gefällt 1 Person

      • 1. Mai 2015 20:05

        Tja, leider kein sonniger Tag gewesen…aber der Dauergen hat wenigstens die Schädlinge ausgebremst 😀

        Gefällt mir

  4. 30. April 2015 18:27

    Hi Svenni.. 😉
    passend zum Tag der Arbeit habe ich heute im Bus nach Hause einen Aufkleber an der Scheibe prangen sehen, wo sich NRW rühmt das Land der fairen Arbeit zu sein – dank Mindestlohn. Die haben sogar eine Webseite: http://www.landderfairenarbeit.nrw.de/
    Ja, der Mindestlohn macht uns alle gleich – nämlich ARM! Dann brauchen wir solche Dinge wie Gewerkschaften wenigstens nicht mehr – wofür noch streiken?
    Und zum BVB – JAAAAA, DAS WAR EIN DING!!
    Als ich nach Hause kam, stand es 1:0 für Bayern – na, dachte ich: Business as usual – Bayern zieht seinen Stiefel runter und Dortmund fliegt raus. Ich habe mich hingelegt und kriege dann Morgens mit, dass das Spiel noch wegen einem verrückten Elfmeterschießen gewonnen wurde. Kein einziger Elfer der Bayern landete im Tor – das gab’s noch nie..
    Und genau wie Du es schreibst – letztes Jahr wurde Dortmund ein völlig reguläres Tor aberkannt, dieses Jahr hatte Dortmund mit einigen Entscheidungen Glück – Fortuna ist halt eine launische Schlampe. Die treibt’s mit jedem.. ^^
    Das soweit – ob ich heute in den Mai tanze? Tja, mal sehn – wenn was aufregendes passiert, werde ich sicher drüber schreiben.. 🙂

    Beste Grüße aus der Stadt der Bayernbezwinger..

    Gefällt mir

    • 1. Mai 2015 20:14

      Hallo Peter,
      so ähnlich ging es mir beim BVB auch. Ich war unterwegs, hatte was vom 1:0 mitgekriegt, auf der Heimfahrt was vom Ausgleich gehört – und später zuhause gesehen, wie die Bayern „auf den Arsch gefallen“ sind.
      Für mich ist das in Ordnung, aber im Finale gegen die Wolfsburger wird’s schwer. Die Wolfsburger Frauen haben heute den Pokal gewonnen, ich glaube, die Männer machen’s den Frauen am 30. Mai nach.
      Meister können die WOB-Frauen auch noch werden, sie müssen nur in eineinhalb Wochen gewinnen. Ich tippe hier, dass sie das Spiel vergeigen, die Bayern-Frauen gewinnen – und so wie die Männer Meister sind.
      Also Pokale in Wolfsburg, Meisterschaften in München.
      Nee, weiß ich natürlich nicht – ich will damit eigentlich sagen, dass sich auch bei den Frauen die finanzstarken Vereine auf Dauer durchsetzen. Vielleicht nicht in jedem Jahr, aber immer öfter. Und da sind bei den Männern wie bei den Frauen, die Bayern und die Wolfsburger (dank VW-Millionen) ganz oben ….
      Viele Grüße in die Stadt der „Bayernbezwinger“ 😉
      … und, gut in den 1. Mai ge…kommen? 😉

      Gefällt mir

      • 1. Mai 2015 22:02

        Ach, ganz ruhig zu Hause geblieben – Mädels in meiner Altersklasse gibt’s ja kaum.. Und das mit der 50.000 er Marke hatte ich gelesen – da waren’s noch so knapp 22 Aufrufe, ich wollte aber nicht schummeln – und heute war’s schon weit drüber. aber ich gönn Dir den regen „Verkehr“ natürlich – auch wenn er nur auf deinem Blog statt findet.. 😛

        Gefällt mir

      • 2. Mai 2015 07:24

        Woher weißt du? 😉 Es gibt halt Dinge im Leben, die muss nicht jeder mitkriegen! 😉

        Gefällt mir

  5. 30. April 2015 20:46

    Moin Moin Sven ,ich hau die Sprotten immer mit Kopp und Stert wech ,sonst bleibt da ja nicht mehr viel von nach 🙂

    Gefällt mir

    • 1. Mai 2015 20:16

      Moin Klaus, nee, das mag ich dann doch nicht, zumindest den „Kopp“ nicht. Und die haben mir noch ganz schön lange im Magen gelegen 😦
      Viele Grüße von der Ostsee — und an den Stein denke ich 😉

      Gefällt mir

  6. 1. Mai 2015 14:58

    Leider mag ich auch keine Fische und Fußballfan bin ich auch nicht gerade.Aber alles Gute für Deinen Sohn,und auf das er sich in dieser Einrichtung sehr wohl fühlen mag. LG Erika

    Gefällt mir

    • 1. Mai 2015 20:20

      Danke Erika,
      ja Sohnemann und ich haben …, ich sag‘ mal …, „sorgenvolle Wochen“ hinter uns gebracht. Ich hoffe nur, dass es nicht wieder so ein Jahr wie 2013 wird, da fing es auch so an und dann war er mir in der Klinik als in seiner Wohngruppe.
      Du, und man muss weder Fisch noch Fußball mögen – es gibt soviel schöne Sachen 😉
      Ich hoffe, dass es dir auch so weit wieder gut geht und dass wir uns nun wieder mal öfter lesen!
      Viele Grüße von der Ostsee.

      Gefällt mir

  7. 1. Mai 2015 18:05

    Huhu,
    ich bin zwar nicht Nr. 50.000, aber kriege ich ein paar Sprotten, die aus Schokolade? Vor 40 Jahren hättest du das gemacht 🙂
    Früher hättest du auch keine Maikundgebung ausfallen lassen, aber vielleicht hast du wirklich Recht, daß sich soetwas mit der Zeit überholt. Ich glaube, daß hier in Hannover von Jahr zu Jahr auch weniger los ist.
    Hähä,
    und irgendwie habe ich mich Dienstagabend gefreut, wie erst der eine und dann der andere auf dem Hosenboden saßen. Ich werde zwar wohl nicht nach Berlin fahren, aber WOB vs. BVB wird interessant. Obwohl, wer weiß …
    Morgen fahre ich jedenfalls erstmal nach WOB und hoffe, daß meine Roten dort was reißen können. Bitte kein Spruch, du weißt doch, die Hoffnung stirbt zuletzt – und abgestiegen sind wir erst dann, wenn rechnerisch nichts mehr möglich ist. Punkt.
    Schönen Abend noch, ich muß mich nun nach einem anstrengenden 1. Mai mental auf morgen vorbereiten 🙂
    Grüße vom M-See an die O-See

    Gefällt mir

    • 1. Mai 2015 20:29

      Haha,
      na ja, ich kann dir ja mal welche vorbei bringen, wenn ich wieder „runter“ zu Tochter fahre. Es hat sich ja auch keiner gemeldet mit einem 50.000er Screenshot.
      Wenn du morgen nach Wolfsburg fährst, dann seit ihr beim Pokalsieger, nach ja, -Siegerinnen, aber das hast du sicherlich gesehen. Ich glaube, die Männer machen es den Frauen nach und gewinnen am 30.5. in Berlin gegen den BVB. Glaube ich ….
      Und Maikundgebungen? Ich weiß nur, dass es in Lübeck eine „große“ gibt. Wo sonst noch, ob hier irgendwo in Eutin oder wo, wüsste ich noch nicht einmal. Und nach Lübeck? Nee …, wir waren heute so ein bisschen unterwegs, vllt. schreibe ich noch was dazu, außerdem habe ich wieder „Rücken“ und da geht eh nicht viel – im wahrsten Sinne des Wortes!
      Viel Grüße von der „O-See“ an den „M-See“ – nennt ihr den jetzt so?

      Gefällt mir

  8. Querbeet permalink
    2. Mai 2015 09:16

    erstmal mag ich sowieso keinen fisch, und dann schokolade in fischform könnte ich gar nicht essen

    Gefällt mir

    • 2. Mai 2015 09:20

      Moin, na ja, Fisch ist nun mal nicht jedermanns Sache. Aber Schokolade? Mir ist die Form dann egal, ob als Osterhase, Weihnachtsmann …, Hauptsache es schmeckt. Und Schokolade schmeckt immer 😉
      Viele Grüße

      Gefällt mir

  9. 2. Mai 2015 16:05

    Viermal ausrutschen ist blamabel… kein Wunder, dass die Bayern ablenken und dem Schiri die Schuld geben. Wenn sie Mumm hätten, geben sie zu, dass sie Müll gespielt haben 😉
    Jetzt ist das Endspiel doch viel interessanter 🙂

    Sprotten aus Schokolade… das ist ja cool 😀

    Gefällt mir

    • 3. Mai 2015 19:14

      Moin Wortmann,
      ja, die Bayern jammern, ich sag‘ mal …, „auf hohem Niveau.“ Und nun freue ich mich auf ein interessantes Endspiel und bin gepsannt, ob es die Vfl-Männer den -Frauen gleich tun können, die haben den Pokal nämlich schon!
      … und die Schoko-Sprotten sind ein gutes Geschenk, kann man übrigens auch online bestellen.
      Viele Grüße von der Ostsee

      Gefällt mir

      • 3. Mai 2015 19:34

        die jammern doch immer… sind ja immer nur die Anderen schuld. Bin gespannt, wer sich den Pokal holt.
        Wenn die Bayern jetzt in der CL auch noch die Mütze voll bekommen, lach ich mich wech 😀
        Die Sprotten habe ich mir mal vorgemerkt. Die Letzten bei mir waren ja die Echten 😉

        Gefällt mir

      • 3. Mai 2015 19:40

        Bestellen kannst du die „hier oben“ unter http://www.schoko-sprotten.de Von dem selben Hersteller gibt’s die auch bei Amazon, aber dort sind sie – meines Wissens – teurer.
        Bayern und die CL: Glaubst du, dass die – mit all den Ausfällen – über Barcelona ins Finale kommen? Ich nicht. Wie im letzten Jahr gegen Real werden sie auch in diesem Jahr wieder an den Spaniern scheitern. Oder Barcelona müsste zwei schlechte Tage erwischen. Bleibt den Bayern die Meisterschaft. Reicht doch 😉

        Gefällt mir

      • 3. Mai 2015 20:16

        Ich will doch hoffen, dass die Bayern scheitern 😀
        Danke für den Link.

        Schönen Gruß aus Oberbayern 🙂

        Gefällt mir

Trackbacks

  1. Fernhilfen – per Daumen drücken | Ich sag' mal ...

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: