Zum Inhalt springen

Stau, überall Stau

27. Mai 2015

„Autos ohne Ende“ – Strandallee Scharbeutz i. R. Timmendorfer Strand.

Pfingsten. Sonntag. Wir wollten nachmittags von Scharbeutz nach Niendorf (Timmendorfer Strand) an den Hafen zum Kunsthandwerkermarkt. Keine gute Idee. „Autos ohne Ende“ und Hochsaison für die Ordnungsämter, die hier an der Bucht versuchen so viele Falschparker wie möglich zu erwischen. Ich habe gehört, dass der erfolgreichste Mitarbeiter / Mitarbeiterin am Ende der Saison mit dem „goldenen Strafzettel am Bande“  ausgezeichnet wird.

Gut dass ich ein paar Nebenstrecken kenne, also wurde abseits der Besucherströme Kuchen gekauft und Kaffee zuhause auf dem Balkon getrunken. Da Thema hatte ich schon mal: Urlaub ist …

Ich habe das Gefühl, es wird hier immer schlimmer. Es gehört vielleicht für die Touris mittlerweile zum „guten Ton“, oft schon bei der Anreise, spätestens aber auf der Rückreise Richtung Hamburg, im Stau zu stehen, hier „stundenlang“ nach einem Parkplatz zu suchen und dann noch wegen Falschparkens ein Knöllchen zu kriegen. Zuhause wird dann erzählt: „Boah ey, war das ein Wochenende!“ Toll. Und wir trinken unseren Kaffee auf dem Balkon mit Blick in der Garten, statt im Café mit Blick auf die See. Auf alle Fälle war unsere Version billiger ….

App_20150525_0001

Aber nicht nur die Straßen-, auch die Datenautobahn schien hier über Pfingsten voll gewesen zu sein. Das ist eine App von Pfingstmontagmittag. Eine Mail von mir aus Scharbeutz nur ein paar Kilometer weiter hat über sechs Stunden gebraucht. Das ist hier kein Einzelfall, wenn die Gegend von tausenden Touris überflutet wird und das Daten-Netz durch die Nutzung vieler Smartphones an seine Grenzen stößt – so wie das Straßen-Netz durch die vielen Pkw.

Sonnenaufgang am Strand von Scharbeutz

Sonnenaufgang am Strand von Scharbeutz

Aber wo Schatten ist, da gibt’s natürlich auch Licht. Und wo die Touris die Sonne am Strand genießen wollen, da muss sie erst einmal aufgehen. Das tut sie, wenn die meisten (Urlauber) noch im Bett liegen und nur Einheimische schon (auf dem Weg zur Arbeit) unterwegs sind. Solche Bilder entschädigen dann für vieles ….

Einen „Informations-Stau“ scheint es auch für den NSA-Untersuchungsausschuss zu geben. Merkel und die Ihren blockieren und haben wohl auch gelogen: Die Glaubwürdigkeit der Kanzlerin ist angekratzt , meint heute jedenfalls Heribert Prantl von der SZ. Ich will Herrn Prantl nicht widersprechen … und mache mir Gedanken zum Thema „Demokratie“: „Darf es sein, dass eine staatliche Behörde außerhalb jeglicher parlamentarischer Kontrolle handelt?“  Dann wäre da noch die heute vom Kabinett beschlossene Vorratsdatenspeicherung, die uns alle unter Generalverdacht stellt und unsere Grundrechte beschränkt. Aber wen interessiert das schon? Die vielen Facebook-Nutzer sicherlich nicht. Die geben freiwillig mehr von sich preis, als die Regierung jemals speichern wollte oder aktuell will. Aber es gibt ja noch das BVerfG, das 2010 die damalige Form der Vorratsdatenspeicherung für verfassungswidrig und nichtig erklärt hatte.

Sven Meier Foto-Blog

Sven Meier Foto-Blog

 Nr. 354 ^.^

2 Kommentare leave one →
  1. Albert permalink
    28. Mai 2015 07:51

    In Anlehnung an ein russisches Sprichwort: Der kluge (Neu)Einheimische weiß, wie er die Staus umfahren kann, der weise Alt(Einheimische) kommt erst gar nicht auf die Idee, in deren Nähe zu kommen. Veranstaltungen solcher Art werden nur für die Touristen gemacht und von denen lebt die Region. Wem der viele Verkehr in er Saison zu viel ist, der sollte ins Landesinnere ziehen, dort ist es ruhiger und billiger. Das sind die Fakten.

    Liken

    • 28. Mai 2015 14:02

      Stimmt. Die „Fakten“ kenne ich, ohne ein „Alt-Einheimischer“ zu sein. Und die Gedanken über den Wohnsitz habe ich mir auch schon mal gemacht. Mal sehen ….

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: