Skip to content

Sommerpause – bitte wenden Sie sich an die zahlreichen „Experten“ im Netz ;)

1. Juli 2016

Alle Jahre wieder: Meine Blog-Sommerpause.

[432] Sand-Beach

Wie in den letzten Jahren auch, mache ich zur Überbrückung des Sommerlochs wieder eine Pause, nehme quasi meine Sommerferien. Wahrscheinlich werde ich die Zeit nutzen müssen, mir einen neuen „favorite Beach“, sprich eine neue Wohnung zu suchen. Mal sehen, was die nächsten Wochen so bringen werden ….

[432] Senf-Wuerstchen-Schild

Angesichts der aktuellen Ereignisse weiß ich zwar nicht, wie tief das diesjährige Sommerloch medial ausfallen wird, aber die vielen „Experten“ im Netz werden es zu füllen wissen. Manchmal denke ich:

„Wie einfach war das früher. Da hatte ich morgens die regionale Tageszeitung, abends die Tagesschau und in der Woche für das links-intellektuelle Gemüt noch den SPIEGEL. Und heute? ‚Millionen Experten‘ tummeln sich im Netz. Wirtschaftsfachleute, Politikwissenschaftler,  Bundestrainer – manchmal alles gleichzeitig – und einige davon nennen sich sogar noch ‚Journalist‘.“

„Toll“ finde ich es immer, wenn im nächsten Portal vom nächsten „Experten“ genau das Gegenteil von dem zu lesen ist, was der erste „Experte“ behauptet. Oder meint. Jeder darf ja meinen. Komisch wird es nur, wenn das Gemeinte als das alleinig Richtige dargestellt wird.

Wer angesichts des „Brexit“ nicht weiß, was er von alledem halten soll, dem biete ich ein halbes Dutzend nicht repräsentativer Schlagzeilen von Plattformen europäischer Nachbarn an:

Nichts dabei? Wie wäre es mit einer Überschrift aus dem betroffenen Großbritannien und einer aus Deutschland:

Heute, eine Woche nach dem Referendum der Briten, bewahrheitet sich wieder eine alte Weisheit: „Nichts wird so heiß gegessen, wie es gekocht wird.“ Die vielen „Experten“ haben wohl doch mehr Panik verbreitet als angebracht war.

So, bis in ein paar Wochen, höchstwahrscheinlich,
vielleicht gibt’s zwischendurch ein paar Fotos im Fotoblog,
-> hier noch welche vom Junibis denne, habt einen schönen Sommer!

Nr. 432 ^.^

Advertisements
7 Kommentare leave one →
  1. 1. Juli 2016 08:48

    Wir wünschen euch ebenfalls einen schöner Sommer, vielleicht sehen wir uns mal, falls dich dein Weg mal in Richtung deiner alten Heimat führen sollte.
    Ein Satz noch zum Brexit: Ich habe weder daran geglaubt, noch ihn mir gewünscht. Berichtet / geschrieben wird jetzt viel, nicht immer sachlich qualifiziert. Und leider ist oft nicht ersichtlich, ob es sich um eine Einzelmeinung in Form eines Kommentars oder Kolumne handelt, oder um eine auf bestätigten Fakten basierende redaktionelle Nachricht. Aber das ist etwas, was wir schon lange feststellen müssen: Mit zunehmenden Kostendruck auf die Verlage wird Qualität gleichermaßen durch Quantität ersetzt.
    SMS

    Gefällt 1 Person

    • 1. Juli 2016 09:02

      Danke, na ja, spätestens im Oktober werde ich wieder „unten“ sein 😉
      Bis dahin ist alles möglich 😉
      Viele Grüße – noch – aus Scharbeutz 😉

      Gefällt mir

  2. 1. Juli 2016 12:40

    Dirk Müller bestätigt in einem Gastbeitrag auf ntv deine Aussage: „Die vielen ‚Experten‘ haben wohl doch mehr Panik verbreitet als angebracht war.“

    Horrorszenarien sind Unfug: Brexit? Kein Grund zur Panik

    War da was? Das Brexit-Beben ist überstanden, die Welt dreht sich weiter. Statt den Teufel an die Wand zu malen, sollten Politiker zur Besinnung kommen – und endlich aufhören, selbstherrlich den Willen ihrer Wähler zu ignorieren.

    Den ganzen Beitrag findest du unter:
    http://www.n-tv.de/wirtschaft/Brexit-Kein-Grund-zur-Panik-article18089841.html

    Gefällt 1 Person

  3. 2. Juli 2016 19:29

    Panikmache – ach, Quatsch! Ist doch nur Meinungsfreiheit 😉 Jeder darf sagen/ schreiben/ denken was er will. Dumm dann nur, wenn andere es dann so/ zu schnell als Wahrheit annehmen. Wie soll es auch anders sein, wenn DAS die einzige Wissensquelle war. Du weißt doch… DENKEN ist soooo anstrengend:-D Und in diesem Sinne wünsche ich dir eine schöne Sommerpause! Auf so etwas wie Sommer warte ich hier noch. Regen ist hier gerade angesagt – hatten wir ja lange nicht. Stört mich allerdings wenig, kein Urlaub und bei der Arbeit ist mir das Wetter sowieso egal 🙂

    Gefällt mir

  4. 23. Juli 2016 18:53

    Jau, dann mach mal Pause, habs fein.
    Liebe Grüße
    Lucian

    Gefällt mir

Trackbacks

  1. Geh mal 20 Bier holen … | Ich sag' mal ...

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: