Zum Inhalt springen

Der 9. November (#USWahl2016)

9. November 2016

Der 9. November ist ein geschichtsträchtiger Tag:

  • 1918 Novemberrevolution: Reichskanzler Max von Baden verkündet die Abdankung von Kaiser Wilhelm II.
  • 1923 der Hitler-Ludendorff-Putsch wird in München blutig niedergeschlagen.
  • 1938 Pogromnacht: Im Deutschen Reich kommt es reichsweit zu organisierten Übergriffen gegen Juden.
  • 1989 Fall der Berliner Mauer, die Grenze DDR/BRD wird geöffnet.
  • 2016 sind die Stimmen der US-Präsidentschaftswahl ausgezählt, der Populist und erklärte Establishment-Gegner Donald Trump hat gewonnen und wird der neue Präsident werden.

Trump - das unfassbare passiert -161109-ntv600

Ich sag‘ mal …: „Die US-Amerikaner – und damit auch wir als der Rest der Welt – haben Reagen und die Bushs überlebt, dann werden wir auch Trump überleben.“

Zwei Tweets von heute Morgen bringen es für mich auf den Punkt und stehen für viele andere:

Tweet-USwahl2016-161109

Und nun? Fest steht jetzt schon, dass die Demoskopen – mal wieder – „höllisch“ daneben lagen. Zu vermuten ist, dass sich der Ton ändern wird, in den USA und der der USA mit dem Rest der Welt. Abzuwarten bleibt, was der neue (45.) Präsident Trump von seinen Vorhaben durch die Gremien kriegt. Ich erinnere daran, dass auch der noch amtierende Präsident Obama vieles wollte, dafür aber keine Mehrheiten fand. Man nennt ihn deshalb auch den „Unvollendeten“. Und sicher ist, dass das westliche Politik-Establishment spätestens seit heute weiß, dass nichts sicher ist, was man gestern noch sicher wähnte. Weder in den USA noch in Europa – siehe Brexit.

Morgen ist der 10. November und das Leben geht weiter wlEmoticon-winkingsmile.png  (Nr. 459)

10 Kommentare leave one →
  1. 9. November 2016 10:08

    Wir dürfen alle gespannt sein WIE es weitergehen wird nach diesem 9. November.
    Ich glaube man sollte den 9. November komplett aus dem Kalender streichen.

    Gefällt 1 Person

    • 9. November 2016 11:10

      Moin Ilanah,
      ja, gespannt sein dürfen wir. Aber den 9. November aus dem Kalender streichen? Ich erinnere bspw. an den 9. November 1989, Fall der Mauer.
      Bei alledem haben die Amis offensichtlich Gründe gehabt so zu wählen, wie sie gewählt haben. Dass das so ist, macht mir Sorgen.
      Ok, wir werden sehen …, ich jetzt gleich draußen einen verschneiten Strand 😉
      Grüße von der Ostsee

      Gefällt 1 Person

  2. 9. November 2016 10:08

    Hat dies auf Das Leben – bunt wie ein Regenbogen rebloggt und kommentierte:
    Tja….

    Gefällt 1 Person

  3. butz123 permalink
    9. November 2016 10:35

    Wo liegt das Problem? Trump wurde nach freiheitlichen demokratischen Prinzipien gewählt.
    Den nächsten Aufreger werden wir im Herbst nächsten Jahres erfahren, wenn die AfD mehr als 13 % erhält

    Gefällt 2 Personen

    • 9. November 2016 11:17

      Moin.
      Problem? Nein, natürlich gilt es den Wahlausgang zu respektieren.
      Und ich hoffe, dass sich das amerikanisch-europäische Verhältnis nicht so entwickelt, dass wir Probleme kriegen. Wobei, was für den einen vllt. ein Problem darstellt, ist für den anderen gut so – bspw. dass TTIP nun sicher nicht kommen wird 😉
      Klar, wenn die AfD bei der nächsten BTW „mehr als 13 % erhält“, wird der „Aufreger“ hier groß sein. Erlaubt ist dann die Frage, wie jetzt nach der US-Wahl, warum das so ist?
      Grüße von der Ostsee

      Gefällt 1 Person

  4. 9. November 2016 10:42

    Von mir dazu: https://smsmedien.wordpress.com/2016/11/09/die-stimmen-der-wut/
    Grüße aus deiner alten Kreisstadt

    Gefällt 1 Person

Trackbacks

  1. #R2G, oder die Sonne geht immer noch auf | Ich sag' mal ...
  2. 9. November – ein geschichtsträchtiger Tag | Ich sag' mal ...

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: