Zum Inhalt springen

Hinterm Horizont – es geht weiter

27. Januar 2017

hh_hinterm_horizont_170126_1-600

Ich hatte mich drauf gefreut, auf meine Musical-Premiere. Aber mehr, weil ich quasi mit Lindenberg groß – oder alt älter – geworden bin, als dass ich ein Liebhaber dieser Form des Theaters wäre. Als Lindenberg-Fan hat mich die Geschichte in der Verbindung mit Gesang, Tanz, Schauspiel und Musik jedoch begeistert.

hh_hinterm_horizont_170126_2-600

Egal, was daran nun Wahrheit und was Dichtung ist – hat der reale „Udo L.“ wirklich einen „Steve“ mit einem „Mädchen aus Ostberlin“? – die Botschaft war eindeutig: Die Ost-West-Mauer ist eingerissen – an dem Fall der geistigen Mauern in unseren Köpfen müssen wir noch arbeiten. Wir alle? Nein, bestimmt nicht. Aber das ist ganz besonders eine Aufforderung an die, die heute Mauern wieder aufbauen möchten und meinen, dass es uns dann „besser“ gehen würde. Was auch immer „besser“ für die bedeuten mag.

hh_hinterm_horizont_170126_3-600

Kurzum: Für alle, die Lindenberg, Musicals und rockige Musik mögen, ist Hinterm Horizont – dann noch in Hamburg – ein Muss. Wer dazu Lust auf einen Bummel über die geile Meile hat, sollte vielleicht auf etwas wärmeres Wetter warten. Dann macht auf der Reeperbahn nachts um halb eins mehr Spaß. Gestern war es jedenfalls gefühlt a….kalt.

Nr. 474 ^.^

8 Kommentare leave one →
  1. 27. Januar 2017 17:40

    Hört sich klasse an. War wohl ein gelungener Ausflug 🙂
    Olivia Jones würde ich gerne mal persönlich treffen.
    Als ich das letzte Mal auf der Reeperbahn war, da gab es sie noch nicht.
    Dafür gab es noch Domenica, mit der ich die Mädels in der Herbertsstraße besuchte.

    Gefällt 1 Person

    • 28. Januar 2017 09:13

      Moin, ja, das war eine gelungene Sache.
      Aber alles hat seinen Preis. Mein Besuch war von der Schule organisiert und mit den Ermäßigungen hielten sich die Kosten in Grenzen. Ich habe mal nachgeschaut: Da wo ich gesessen habe, Kategorie 2, kostet die Karte 100€, die günstigsten Karten gibt es ab 50€. In der Woche! Am Wochenende rechne noch einmal bis zu 30€ dazu. Mal zwei …, plus Fahrt, plus vielleicht noch was Essen gehen – dafür fahren andere ein paar Tage in den Urlaub.
      Domenica, ja, ich habe die Frau irgendwie bewundert. Ich habe sie zwar nie persönlich kennen gelernt, aber was ich über sie gehört und gelesen habe, war sie zum Schluss eine hervorragende Streetworkerin. Ich glaube, nicht nur die St. Paulianer halten ihr Andenken in Ehren. Gut so!.
      Viele Grüße und ein schönes Wochenende!

      Gefällt 1 Person

      • 28. Januar 2017 22:03

        Puhhhh, das sind echt heftige Preise. Aber HH gehört ja zu den teuersten Städten der Republik.
        Wobei Konzertkarten und Musicalkarten eh sehr teuer geworden sind.
        Vor einigen Jahren war ich in einem Konzert von Leonard Cohen, ich verehre ihn seit ich 14 bin.
        Er hat ja immer gesagt, dass er niemals deutschen Boden betreten würde, weil die Deutschen seine gesamte Verwandtschaft ermordet haben.
        Nach einem langjährigen Aufenthalt in einem ZEN-Kloster hat er sich entschlossen, docch hier aufzutreten.
        Ich war ganz aus dem Häuschen…..bis ich die Preise sah….für eine Karte, nichtmal auf den besseren Plätzen, legte ich stolze 112 euro hin…..aber es war es auch wirklich wert. Allerdings hätte ich soviel für niemanden sonst hingelegt.

        Allein auf der Reeperbahn kann man schon arm werden. Da muss man echt gut überlegen, wie man sein sauerverdientes Geld ausgibt.

        Aber Hauptsache, du hattest Spaß 🙂

        Gefällt mir

  2. 27. Januar 2017 19:52

    Moin. Schulklasse?
    Das klingt gut.
    Gegen „a..kalt“ kann Mann sich doch warm anziehen: „Auf der Reeperbahn nachts um halb eins“ in langen Unterhosen 😉

    Gefällt 1 Person

    • 28. Januar 2017 09:16

      Moin, ja, siehe Kommentar zuvor.
      Und ja, mit langen Unterhosen wäre es mir sicherlich draußen wärmer gewesen … und im Theater zu warm 😉
      Viele Grüße

      Gefällt mir

  3. 28. Januar 2017 09:54

    Bei den Preisen nehme ich nur die „geile Meile“ 😉

    Gefällt mir

Trackbacks

  1. Hinterm Horizont geht’s weiter | SvenMeierFoto
  2. #UdoLindenberg – die Nachtigall wird 75 | Sven Meier erzählt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: