Zum Inhalt springen

Laserdrucker Ricoh SP 112: Toner alle?

12. März 2017

Ricoh-SP112-SmartMonitor

Das Problem kennen sicherlich viele PC-Nutzer: Gedruckt werden im Jahr nur „ein paar Seiten“, und wenn man etwas ausdrucken will, „spinnt“ der Drucker. Meist liegt es daran, dass die Tinte dann nicht mehr so fließt, wie sie fließen soll. Und irgendwann sind die teuren Patronen leer, weil durch die nötigen Reinigungsprozesse mehr Tinte im Nichts verschwunden als auf dem Papier gelandet ist.

Eine Alternative sind Laserdrucker. Wer keinen Wert auf Farbausdrucke legt, findet S/W-Laser schon für „kleines Geld“. Für eine Freundin habe ich vor einem Jahr einen Ricoh SP 112 für weniger als 40 € beschafft. Gedruckt hat er gut. Bis gestern. Nach gefühlt „100 Seiten“ sagte der Drucker plötzlich: „Toner leer“. Wie jetzt? Das kann doch nicht sein – zumal es bei den Ausdrucken zuvor keine Anzeichen dafür gab.

Die Antwort bei diesem Modell liegt im verbauten Chip auf der Toner-Patrone. Der zählt die Ausdrucke und errechnet, wann der Toner aufgebraucht ist. Das wäre so, als wenn sich im Auto die Tankuhr nach den gefahrenen Kilometern richten würde. So ein „Blödsinn!“

Im Netz habe ich eine Anleitung gefunden, um dem Chip das Zählen zu verbieten. Dazu bitte zum Vergrößern auf das Bild klicken und den einzelnen Schritten über die Druckereinstellungen folgen. Wenn sich der Mauszeiger im Feld Bild 3 befindet, Umschalt+Strg drücken, gedrückt halten und mit der rechten Maustaste 2x klicken. Nach der Änderung des Des Mode von 1 auf 0 klappt’s auch wieder mit dem Drucker. Das sollte auch für andere Ricoh-Laser gelten. Wie lange, bleibt abzuwarten. Aber erst einmal hat man sich die rund 30 € für eine neue Toner-Patrone gespart.

Nachtrag (s. unter Kommentare) von J.G. (DANKE! – hier per copy & paste):

Hallo, ich hatte damals dies auf „www.mikrocontroller.net“ veröffentlicht.(„https://www.mikrocontroller.net/topic/369267“). Ich finde es gut, dass sie ebenfalls darauf hinweisen, dass diese Kartusche nicht leer ist. Was sie vielleicht noch hätten erwähnen sollen wären die anderen Modelle die dort angezeigt werden im Menü.
SP111, SP 111SU, SP SF, SP 112, SP 112SU, SP 112SF, SP 110, SP 110SU, SP 110SF
Wer sich dies nicht zutraut der kann sich auch einen neuen Chip kaufen.

490

Advertisements
22 Kommentare leave one →
  1. 12. März 2017 10:13

    Ist das vielleicht das gleiche Prinzip wie bei vielen billigen „Tinten-Pissern“, wenn der Kauf eines neuen Drucker fast günstiger ist als ein Satz neuer Patronen, zumindest im Original?
    30 € für eine neue S-Toner-Patrone? Das ist dann sicherlich kein Original-Toner. Oder kann man dann nur 1.000 Seiten damit drucken?
    Grüße!

    Gefällt 1 Person

    • 12. März 2017 10:24

      Moin, keine Ahnung. Doch, was ich gestern gesehen habe, war kein Originaltoner für den Ricoh. Ich weiß aber nicht, für wie viel Seiten die Patrone gedacht ist. Vielleicht ist es das „gleiche Prinzip“. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass sich jemand wieder einen Ricoh kauft, mag er noch so günstig sein, wenn er damit „gefühlt nur 100 Seiten“ gedruckt hat.
      Egal. In diesem Fall ist die Entscheidung erst einmal aufgeschoben und wir warten ab, wie lange der Drucker nun noch druckt, bis der Toner tatsächlich alle ist.
      Grüße zurück 😉

      Gefällt mir

      • Christian permalink
        19. November 2017 10:30

        Ich habe in dem Untermenü einen Zähler aller Druckaufträge gefunden.
        Bei meinem war bei 300 der Cut.

        Gefällt 1 Person

  2. Ulla permalink
    1. Mai 2017 16:16

    Vielen Dank, es hat bei mir geklappt… super!

    Gefällt 1 Person

  3. Tillmann permalink
    10. September 2017 12:11

    Geil ! DANKE

    Gefällt 1 Person

  4. Christian permalink
    19. November 2017 10:28

    Vielen Dank.
    Sie haben mir wirklich geholfen.

    Gefällt 1 Person

  5. J.G. permalink
    23. Dezember 2017 03:13

    Hallo, ich hatte damals dies auf „www.mikrocontroller.net“ veröffentlicht.(„https://www.mikrocontroller.net/topic/369267“). Ich finde es gut, dass sie ebenfalls darauf hinweisen, dass diese Kartusche nicht leer ist. Was sie vielleicht noch hätten erwähnen sollen wären die anderen Modelle die dort angezeigt werden im Menü.

    SP111
    SP 111SU
    SP SF
    SP 112
    SP 112SU
    SP 112SF
    SP 110
    SP 110SU
    SP 110SF

    Wer sich dies nicht zutraut der kann sich auch einen neuen Chip kaufen.

    Gefällt 1 Person

    • 23. Dezember 2017 15:47

      Moin. Danke für den Hinweis, ich hab’s oben mit eingefügt. Grüße und stressfreie Tage für den Rest des Jahres!

      Gefällt mir

  6. Andre Wünsche permalink
    30. Dezember 2017 13:06

    Danke, das hat mich gerettet!

    Gefällt 1 Person

  7. Draelin permalink
    27. Mai 2018 11:33

    Vielen Dank für den super Tip!
    Hat einwandfrei funktioniert.
    Von der Firma Ricoh finde ich mich allerdings als Kunde leicht, sagen wir mal,
    angeschmiert. Den Drucker einen leeren Toner anzeigen zu lassen, wenn dem
    gar nicht so ist, grenzt für mich an Betrug.

    Gefällt 1 Person

    • 29. Mai 2018 14:51

      Moin.
      So ist das leider oft. Drucker werden zu einem kleinen Preis angeboten und die Herstellen hoffen darauf, dass die Käufer anschließend bei originalem Zubehör bleiben. Bei den Preisen lohnt sich dann auf alle Fälle sich nach Noname-Produkten umzusehen.

      Gefällt mir

  8. Schwarz permalink
    29. Mai 2018 14:31

    Habe einen „RICOH SP C250DN“
    Wenn ich dieser Beschreibung folge, (Wenn sich der Mauszeiger im Feld Bild 3 befindet, Umschalt+Strg drücken, gedrückt halten und mit der rechten Maustaste 2x klicken) dann passiert bei mir garnichts.
    Giebt es da noch einen anderen Trick?

    Gefällt mir

    • 29. Mai 2018 14:56

      Moin.
      Dazu kann ich leider nichts sagen. Vllt. funktioniert’s mit dem Druckertyp nicht. Ich kann auch nichts ausprobieren, denn der SP112 steht bei einer Freundin und die ist die nächsten vier Wochen nicht zuhause.

      Gefällt mir

    • Draelin permalink
      29. Mai 2018 22:05

      Also bei mir hat es mit den Umschalt/STRG Tasten auf der linken Seite der Tastatur auch nicht funktioniert, erst als ich die Tasten auf der rechten Seite benutzt habe, ging es.
      Vielleicht hilft dir das.

      Gefällt mir

      • Schwarz permalink
        31. Mai 2018 21:40

        Danke für die Infos. Hat leider nicht funktioniert. Vieleicht kommt es auf den Treiber an? Nicht bei allen Treibern erscheind dieses Bild! Bei >RICOH PS V4 UniversalDriver V1.4< erscheint das Bild – aber man kann nichts anfangen.

        Gefällt mir

    • J.G. permalink
      13. Juni 2018 05:46

      Vielleicht gibt es eine Einstellung im Service Menü bzw. etwas zurücksetzen.
      https://fixyourownprinter.com/posts/1002535

      Ansonsten kann man sich sicherlich die Chips kaufen.

      Gefällt 1 Person

  9. 2. Juni 2018 08:20

    ich hab gestern meinen alten HP Drucker nochmal installiert mit neuen Druckpatronen, war das ein Akt. unerträglich

    Gefällt 1 Person

    • 2. Juni 2018 08:29

      😉 Meine Freundin leistet sich für solche Fälle einen Service-Techniker 😉 Ich kriege dann auch immer Kaffee & Kuchen 😉

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: