Skip to content

Alle Jahre wieder: Herbst!

11. September 2017

Diesen Vers hat mir gestern eine Bekannte geschickt:

Herbstdepression
Verblüht sind Dahlien und Ginster,
die Abende sind früher finster,
die Rechnung steigt für Gas und Licht,
der Tag nimmt ab – ich leider nicht!

Stimmt. Besonders die letzte Zeile. Das alles plus eine maximal hohe Luftfeuchtigkeit. Die Leute nebenan in der FeWo nennen das Regen. Und die glauben nicht mehr an einen Altweibersommer in diesem Jahr. Warum so pessimistisch? Warten wir es doch erst einmal ab.

OH-HL-170905-019-Sierks-b

Es kommen auch wieder schönere Tage als diese. Im Grunde ist es doch mit dem Herbst wie immer – und ich könnte einen fünf Jahre alten Beitrag hier rein kopieren. Nicht nur wegen der meteorologischen, sondern auch politischen Großwetterlage: Pi mal Daumen wie eh und je.

Herbstwetter600-OH-HL-120924-672-Schbtz

Apropos „fünf Jahre alt“: Vielleicht hat jemand vor ein paar Tagen auch davon gehört, dass sich die „Nordsee schneller erwärmt als die Ozeane“. Die Meldung brachte es sogar bis in die Tagesschau. Da mag man denken: „Ist ja auch wichtig.“ Ja, ist es. Wenn man aber weiß, dass das die Antwort des Bundesumweltministeriums auf eine aktuelle Anfrage der Grünen war, dann hat das so kurz vor der Wahl schon ein „Gschmäckle“. Besonders dann, wenn das Thema „ein alter Hut“ ist und bspw. die gleiche Antwort vor fünf Jahren schon in der SZ stand. Es ist halt Wahlkampf. Und wenn man eine Frage stellt, von der man die Antwort schon kennt, kann man von der nicht überrascht werden. Nebenbei, Grundwissen 5. Klasse Physik: „Ein flaches Gewässer erwärmt sich immer schneller als ein tiefes“. Die Ostsee dürfte sich demnach noch schneller erwärmen, weil noch flacher, doch darüber sind mir keine Zahlen bekannt. Und „die Auswirkung des Klimawandels auf Deutschland“ wäre so wie so ein anderes Thema. Nun mit dem Herbst kühlt sich alles erst einmal wieder ab. Hoffentlich auch manche Gemüter ….

523

Advertisements
5 Kommentare leave one →
  1. 11. September 2017 19:14

    Nehm auch nicht ab, aber ist kein Grund für Herbstdepressionen und glaube ganz fest an einen bevorstehenden sehr schönen Altweibersommer! 🌞
    Finds klasse wie du hier über die Logik bezüglich momentaner Wahlkampanien zum Klimawandel schreibst!
    Liebe Grüße aus der Mitte Frankens an die Höhe des Nordens🌻😀

    Gefällt 1 Person

    • 11. September 2017 20:53

      Moin.
      Gut so. Also das mit dem keinen Grund für eine Herbstdepression. Nee, ist auch nicht meins. Und mit dem Altweibersommer sollten wir kräftig dran glauben, dann wird’s auch was 😉
      Bestimmt!
      Na ja, diese Wahlkampf-Schmonzetten: In meinem ersten Leben habe ich gelernt, wie so etwas funktioniert. Es geht nur darum Interesse zu wecken und die Blicke auf sich zu lenken. Dafür wird mit allen Tricks gearbeitet. Isso. Wird sich auch nicht ändern. Und manchmal muss ich ganz ernst mit mir sprechen: „Meier, du bist raus! Das muss dich alles gar nicht mehr interessieren!“ Na ja, ein bisschen noch, ein klein bisschen 😉

      Gefällt 1 Person

  2. Albert permalink
    12. September 2017 20:48

    Es gibt verschiedene Szenarien, wie sich die Erwärmung auswirken KÖNNTE. Das gilt sowohl für die Nordsee als auch für den Ostseeraum. Das Helmholtz-Zentrum hat dazu vor Jahren eine Publikation veröffentlicht. Die Szenarien gehen dabei von … bis …, denn einig sind sich die Wissenschaftler in der Beurteilung auch nicht.
    Bitte auf den Seiten des Helmholtz-Zentrum nachsehen, da sollte für Interessierte etwas zu finden sein.
    Albert

    Gefällt 1 Person

  3. 22. September 2017 14:05

    Sehr schöne Fotos ☺️

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: