Zum Inhalt springen

#87Prozent – oder 66? Egal!?

25. September 2017

BTW17-ehrlichesErgebnis-b600x

Ja doch, ich bin auch „#87Prozent“. Dieser Hashtag macht heute auf Twitter die Runde und steht für die Wählerinnen und Wähler, die gestern nicht die AfD gewählt haben. Anders herum, unter Einbeziehung der Nichtwähler (und denen, die die sonstigen Parteien gewählt haben) sind es nur rund 66 Prozent. Nehmen wir dieses „ehrliche“ Wahlergebnis, dann kann man bei der SPD wahrlich nicht mehr von einer Volkspartei sprechen und rund jeder zehnte Wahlberechtigte hat die rechte AfD gewählt. Über die Gründe wird zu reden sein …!

Wahlbeteiligung-BTW1949-2013-b-2017-bH

Mich freut jedoch, dass die Wahlbeteiligung zum zweiten Mal wieder etwas angestiegen ist. Wenigstens das hat sich zu keinem Albtraum entwickelt 😉

Tweet-#87Prozent-Hilke

528

5 Kommentare leave one →
  1. 26. September 2017 06:00

    Wahlergebnisse unter Einbeziehung der Nichtwähler zu betrachten ist immer wieder interessant. So gesehen ist die SPD wahrlich keine Volkspartei mehr.

    Gefällt 2 Personen

  2. 27. September 2017 09:48

    eine neue „groko“? cdu/csu und die partei der nichtwähler?

    Gefällt mir

  3. 1. Oktober 2017 09:36

    Mancher Partei wären mehr Stimmen wichtiger / lieber gewesen wie eine hohe Wahlbeteiligung.:-)
    Liebe Grüße
    Lucian

    Gefällt mir

Trackbacks

  1. Die Nörgler … | Ich sag' mal ...

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: