Zum Inhalt springen

Ist denn schon wieder Ostern?

10. Januar 2018

Osternsachen - 2018-01-10

Wir haben heute – wenn mein Kalender nicht lügt wie Trump – den 10. Januar. Eben erhalte ich über WhatsApp dieses Foto, justemente aufgenommen in einem Laden in NRW. Kaum sind die Weihnachtsmänner raus geflogen, ziehen die Osterhasen ein.

Verrückt. Aber denken wir mal, am Wochenende wäre Ostern:

  • Die Kids haben wieder Ferien und wir vielleicht den Schnee, den wir Weihnachten vermisst haben.
  • Vielleicht haben wir dann die Neuauflage einer GroKo und Merkel bleibt Kanzlerin.
  • Wahrscheinlich diskutiert die halbe Nation darüber, ob das mit dem, was im politischen Berlin passiert, gut oder schlecht für uns ist, der anderen Hälfte ist das egal, weil die Politiker so wie so machen was sie wollen.
  • Als sicher ^.^ kann gelten, dass der FC Bayern München am 28. Spieltag zuhause im Spiel gegen den BVB am Ostersamstag (31. März) seine 28. Deutsche Meisterschaft klar macht und der Boulevard weiter vom Tripple träumt – und der HSV noch vom Klassenerhalt.
  • Und bestimmt wird Fatih Akin selbst drei Wochen nach der Oscar-Verleihung immer noch mit der gewonnen Statuette ins Bett gehen und erklären: „Der Oscar kam für mich wie aus dem Nichts“!

Vielleicht kommt aber auch alles ganz anders. Wer weiß das schon? Warten wir’s ab!
Ich sag‘ mal …: „Wiedervorlage am 28. März.“

554

6 Kommentare leave one →
  1. 10. Januar 2018 17:16

    Stell dir vor, es ist Ostern, und keiner geht mehr hin, weil alle glauben, es sei längst gewesen … 😉

    Gefällt 2 Personen

  2. Albert permalink
    11. Januar 2018 18:51

    Es ist jedes Jahr das Gleiche. Hier eine Nachricht vom 30. Januar 2016:
    Ostern wird in diesem Jahr schon Ende März und damit verhältnismäßig früh gefeiert. Vielleicht ist das ein Grund dafür, dass schon im Januar Schoko-Eier und -Hasen in den Supermarktregalen zu finden sind. Das Argument mancher Händler, die Kunden wünschten das so, trifft nach Ansicht des Lüneburger Wirtschaftspsychologen Martin Lohmann allerdings nicht zu. „Es ist albern anzunehmen, dass ein klarer Konsumentenwunsch dahinter steckt“, sagt der Professor der Leuphana Universität Lüneburg im Gespräch mit dem Evangelischen Pressedienst (epd).

    https://www.landeskirche-hannovers.de/evlka-de/presse-und-medien/nachrichten/2016/01/2016_01_30_2

    Es scheint wohl so zu sein: Grundsätzlich ist es so, dass der Handel vorlegt und dann kommt die Nachfrage.
    Albert

    Gefällt 2 Personen

    • 21. Januar 2018 09:20

      Moin. Ja, das mag wohl so sein. Gestern sagte mir meine Freundin, dass bei Aldi nun auch schon die Schokoladen-Ostereier und -Hasen ausliegen. Hallo? Wir haben noch 10 Tage im Januar und Ostern ist Anfang April. Verrückte Welt.
      Grüße

      Liken

  3. 13. Januar 2018 13:44

    Mit den Bayern und dem HSV magst du vielleicht Recht haben. Ich glaube aber nicht, dass F. AKIN nur mit dem Oscar ins Bett gehen wird / würde 🤣😍👱‍♀️

    Gefällt 2 Personen

    • 21. Januar 2018 09:24

      😉
      Und wenn der HSV so weiter macht wie gestern … 2:0 gegen Köln verloren … wird’s in diesem Jahr endlich mal mit dem Abstieg klappen 😉
      Übrigens: Wie kriegst du die Smilys in den Kommentar? Ich kenne nur Doppelpunkt Klammer oder Semikolon … Oder hast du eine Smily-Tastatur?
      Grüße aus Scharbeutz

      Liken

Trackbacks

  1. „Die papiergewordene Depression“ … | Ich sag' mal ...

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: