Zum Inhalt springen

Kaffeesatz

30. August 2018

Mit Kaffeesatz kann man eine Menge anfangen. Auch drin lesen. Weil es heute regnet, versuche ich mich mal daran:

  • Gestern hat der Fußball-Bundes-Jogi über zwei Monate nach dem WM-Ausscheiden – als Weltmeister in der Vorrunde – zur Audienz geladen. Mein Kaffeesatz sagt, dass diese Pressekonferenz mehr Menschen am Fernseher verfolgt haben, als es je bei einer Regierungserklärung der Bundes-Mutti der Fall war.
  • Mein Kaffeesatz verrät mir auch, dass der Fußball in Deutschland mehr Anhänger hat, als die beiden christlichen Kirchen (~55 %) zusammen. Und der beiden die Regierung bildenden Parteien (CDU/CSU + SPD ~50 %) so wie so.
  • Aus dem Kaffeesatz ist ebenfalls ersichtlich: Fußballfunktionäre und Politiker eint, dass sie mit vielen Worten wenig aussagen und kleinste Veränderungen als größte Umbrüche verkaufen können.
  • Weiter ist aus dem Kaffeesatz erkennbar, dass in der Politik die Oppositionellen nur so lange alles besser machen können, wie sie nicht in der Verantwortung stehen, während sich im Fußball so ziemlich jeder zutraut, es wirklich besser zu können. Die Jüngeren als Spieler, die Älteren als Trainer. Und als Club- oder DFB-Vorstände so wie so.
  • Zum Schluss vielleicht etwas mehr als Kaffeesatz-Leserei: Der Fußball mit seiner großen Anhängerschaft und seinem hohem Stellenwert leistet in Deutschland eine hervorragende Sozialarbeit auf der ehrenamtlichen Ebene. Fußball verbindet. All die über das Land verteilten Vereine, über 25.000 zumeist kleine Vereine, integrieren die Menschen jeglicher Herkunft. Bestenfalls fängt das bei Kindern an, denn Fußball wird auf der ganzen Welt gespielt. Kinder, die miteinander spielen, hassen oder hauen sich nicht. Und der Fußball darf sich nicht von Chaoten für irgendwelchen Extremismus instrumentalisieren lassen. Vielmehr benötigen die Vereine für ihre Arbeit jede Unterstützung.

Kaffeesatz ist zu vielem gut. Ok, mit der Leserei mag es fragwürdig sein, aber bspw. kann man damit auch die schlechten Gerüche aus dem Kühlschrank verbannen. Und so weiter. Jedenfalls ist er zu schaden zum Wegwerfen.

Es regnet immer noch. Also koch‘ ich mir noch einen Kaffee. Der Kuchen fehlt …. Egal, den Regen brauchen wir, ich den Kuchen mit Blick auf meine Waage nicht 😉

627

16 Kommentare leave one →
  1. 30. August 2018 12:40

    Moin Sven,
    den Kaffee hol ich mir auch, woraus nach dem Trinkgenuss☕ auch noch so viel klärendes zu lesen ist! 😉
    Dem ist eigentlich auch nichts hinzuzufügen…. außer ein leckeres Stück Kuchen🥧😄
    Liebs Grüßle von Hanne 🌻🍀

    Gefällt 1 Person

    • 30. August 2018 12:46

      Moin Hanne.
      ich glaube, ich MUSS nachher noch mit zu IKEA. Das gute an dem Laden: Dort gibt’s Kuchen 😉
      Grüße aus dem Regen

      Gefällt 1 Person

  2. 30. August 2018 13:33

    Moin, habe ich etwa den sechsten oder siebenten Sinn? Bevor ich deinen Artikel hier las, habe ich nach langer Zeit mal wieder Kaffee in der „Drückkanne“ zubereitet, gleich mehrere Tassen – da kommt viel Kaffeesatz raus. Bisher habe ich ihn immer im WC entsorgt – aber heute wird das anders 🙂
    Und wenn er dann nicht deinen Punkt oder Stern drei zeigt und zum letzten Absatz deutliche Nickbewegungen macht, schmeiße ich ihn doch ins Klo!

    Gefällt 1 Person

    • 31. August 2018 19:14

      Moin. Na hat dein Kaffeesatz dir etwas verraten? Oder wollen wir es mal mit einer Glaskugel versuchen 😉 ?

      Liken

      • 31. August 2018 19:39

        Du musst mir erst noch eine genaue Gebrauchsanleitung schicken, wie ich Kaffeesatz lesen muss. Glaskugel hört sich da vielleicht schon besser an, an der mache ich mich wenigstens nicht braun.

        Gefällt 1 Person

      • 31. August 2018 20:08

        Ok. Gaaaaanz seriös von dem Qualitätssender SAT1:
        https://www.sat1.de/ratgeber/wohnen-garten/haushalt/kaffeesatz-lesen-symbole-des-orakels
        Oder doch lieber Glaskugel? Ist auch sauberer 😉

        Liken

      • 31. August 2018 23:34

        Sven, du bist ja allerbeste Sahne, oder soll ich sagen, der allerbeste Kaffeesatz. Ich habe mir natürlich den Artikel durchgelesen und bin zu dem Schluss gekommen, dass ich doch nicht meine Zukunft aus dem braunen Abfallprodukt lesen will. – Aber die Zubereitung eines Mokkas werde ich auf jeden Fall mal probieren, denn meine Kanne, die den Dampf durch den Kaffee treiben soll, funktioniert nicht auf dem Induktionsherd.
        ??? Will ich meine Zukunft überhaupt wissen? Bei diesen Rundumbedingungen? Aber Glaskugeln mag ich – ich habe mehrere zu Haus, aber ich habe noch nicht eine davon befragt.
        Jetzt beantworte ich dir deine Mail
        Und tschüss sagt Clara

        Liken

  3. 30. August 2018 13:41

    Er ist ausserdem ein ökologisches und preiswertes „Abflussfrei“, der Kaffeesatz, zum Putzen der Edelstahlspüle eignet er sich ebensogut, wenn es auch optisch zunächst seltsam wirkt. Regenwürmern freuen sich im Beet darüber, bzw. ihre Kollegen im Komposter: sie sind dem Kaffeetrester ähnlich zugeneigt wie unsereiner dem Ausguss zuvor.
    Alles das ist völlig unpolitisch gemeint.

    Gefällt 3 Personen

    • 31. August 2018 19:18

      Moin. Abflussfrei? Davon habe ich noch nie gehört. Das funktioniert? Nicht dass ich nach einem Versuch Ärger mit meiner Hausverwaltung kriege und dann die Rohrreinigung bezahlen muss ….
      Ich werde nächste Woche mal meine Lieblingschemikerin fragen, was sie dazu weiß.
      Muss sich ja mal auszahlen, dass ich sie habe studieren lassen 😉
      Schönes WE!

      Gefällt 1 Person

  4. 30. August 2018 14:07

    Keinen Kaffeesatz bei mir. Trinke nur Espresso und der kommt als Instant aus der Dose 😀

    Gefällt 1 Person

    • 31. August 2018 19:23

      Moin. Auch eine Möglichkeit. Aber Espresso bekommt mir nicht so. Och nö, ich bleibe bei meiner alten Filter-Kaffeemaschine. Und meinem Penny-Bio-Fairtrade-Kaffee. Wir haben uns so aneinander gewöhnt 😉
      Grüße von der Ostsee und ein schönes WE!

      Gefällt 1 Person

      • 31. August 2018 19:26

        Dachte ich auch immer, ist aber viel bekömmlicher als Kaffee. Sonst würde ich den nicht trinken. Bekomme von Kaffee Herzrasen. Von dem Espresso nicht 😊
        Schönes Wochenende auch für dich 👍🏻🌻🌻

        Gefällt 1 Person

      • 31. August 2018 20:00

        Hm, bei mir war es früher genau anders rum. Vllt. sollte ich mal wieder einen Test wagen ….

        Liken

      • 1. September 2018 10:09

        Probiere es aus 😊

        Liken

  5. 31. August 2018 17:16

    …..ich tue den ab und an zu zu den Regenwürmern rein die ich als Angelköder züchte, das mögen die bevor sie ann den haken kommen 🙂
    L.G.
    Lucian

    Gefällt 1 Person

    • 31. August 2018 19:26

      Moin Lucian. Ja, das kenne ich auch. Aber ich weiß nicht, ob der Fisch den Coffein-Wurm mehr mag?
      Grüße von der Ostsee

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: