Zum Inhalt springen

Ruhe. Nächster Stopp: 14. Oktober

25. September 2018

Scharbeutz. Leerer Strand – ohne Körbe. Gestern, 24. September

Es ist Ruhe eingekehrt. Das ist gut so. Es war ja auch einiges los, die letzten Tage (meine Bilder dazu -> KLICK): Von Sonnenschein bis Sturm und Regen hatten wir alles. Unser Wetter in SH war vielleicht ungefähr so wie die Stimmungslage im Kanzleramt oder im Berliner Willy-Brandt-Haus.

Welt-Ende Am Wochenende war ich am Ende von Welt, gefühlt aber wie am Ende der Welt. Das ist da, wo es mehr blökende Schafe als Menschen gibt, der Gegenwind den Charakter formt  und wo selbst der graueste Himmel angeblich so schön strahlt wie nirgends wo anders in unserer sonst so bunten Republik. Als politischer Mensch kann ich nicht anders, aber irgendwie hat mich selbst das an das politische Berlin erinnert. Bääh, bääh!

Nun gut. Und schwarze Schafe gibt es überall. Auch am Ende von Welt. Isso!

schwarzes Schaf

Ich mache mich hier für die nächsten Tage mal vom Acker. Apropos Acker: Wisst ihr, worum es sich bei einem „Ackerschnacker“ handelt? Nein? Nein, das ist kein redseliger Friese, Schleswiger oder Holsteiner. Die sind alle nicht so redselig und das Hamburger „Moin, moin“ gilt für die schon als Gesabbel. Einmal „Moin“ reicht. „Ackerschnacker“ nennen wir auf plattdeutsch ein Handy – weil man damit auf dem Acker schnacken kann 😉 So, meinen „Ackerschnacker“ werde ich dann mal zur Seite legen und die Ruhe eines Urlaubs genießen. Einfach mal raus. Tapetenwechsel. Ich denke mal, dass ich spätestens am 14. Oktober wieder hier bin um zu sehen, welcher Bayer als schwarzes Schaf herhalten muss 😉

635

7 Kommentare leave one →
  1. 25. September 2018 09:59

    Moin Sven,
    einfach herrlich dieser schöne menschenleere Strand und überhaupt… diese friedliche Stimmung im Bild.
    Dann wünsche ich dir eine richtig schöne erholsame Zeit und lass es dir so richtig gut gehen.
    Bin noch feste am ackern, aber nicht am Handy bezüglich Blog , da ist auch bei mir Pause… sondern noch immer als Umzugshelfer und bin froh, wenn danach erstmal auch weiter wech zum erholen.
    Liebs Grüßle von Hanne und bis denne…

    Gefällt 1 Person

    • 14. Oktober 2018 11:53

      Moin Hanne. I’m back. Und ich hoffe, dass dein „Helfersyndrom“ abgeklungen ist 😉
      Wir lesen uns, bis denne!
      Grüße nun wieder von der Ostsee!

      Gefällt 1 Person

  2. 25. September 2018 15:11

    Schönen Urlaub. Meiner geht am Sonntag zu Ende.

    Gefällt 1 Person

    • 14. Oktober 2018 11:54

      Moin. Danke. Ja, wir hatten schöne Tage! Aber nun beginnt auch hier der Alltag wieder. Wat mutt, dat mutt 😉
      Grüße von der Ostsee

      Liken

  3. Albert permalink
    25. September 2018 21:56

    Schöne Urlaubstage ohne Ackerschnacker 😎
    Auf den 14. Oktober, 18 Uhr, ist bestimmt die ganze Nation gespannt 😳
    Dass Merkels Vertrauter Kauder heute als Fraktionschef nicht wiedergewählt wurde, war sicher nicht hilfreich für die Union bei den Wahlen, weil sie doch einmal mehr die Zerrissenheit der Partei zeigt. 😡
    Außerdem: An der Küste regnet es nicht. Das ist nur feuchte Luft! 🌧

    Gefällt 1 Person

    • 14. Oktober 2018 11:56

      Moin. Nein, es regnet nicht. Die Sonne scheint, es ist trocken 😉
      Bis um 18:00 Uhr gedanklich 😉

      Liken

Trackbacks

  1. Heißer Herbst – was soll nur werden? | Ich sag' mal ...

Schreibe eine Antwort zu Sven Meier Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: