Zum Inhalt springen

Kannst’e mal, hast’e mal, mach doch mal …

13. Dezember 2018

Kochen-Backen-Dez18 (1)bMann kommt dieser Tage zu nix! „Ich habe mal wieder Hunger auf Bouletten mit Rosenkohl, kannst’e mal wieder welche brutzeln?“ Na klar. Der Kaffeebesuch letzten Sonntag wünscht sich einen Käsekuchen, ok, dann backe ich eben einen, und meine Nachbarin fragt für letzten Montag an: „Hilfe, die Bahn streikt! Hast’e mal Zeit mich morgens nach Hamburg zum Flughafen zu bringen?“ Natürlich nehme ich mir die Zeit – morgens ums halb sechs. Was soll Mann dann auch noch im Bett liegen? 😉

Kochen-Backen-Dez18 (3)b

Zu meinem Käsekuchen: Es gibt ja zahlreiche Rezepte, für die Fülling meist mit Puddingpulver. Wer sich das mit dem Pudding ersparen möchte, kann stattdessen (Vanille)-Joghurt nehmen. Mann nimmt auch gerne die Variante mit Mandarinen drinnen und Streusel oben, abgedeckt mit Puderzucker. Und wenn Mann es schafft, den Kuchen unberührt eine Nacht über in einem kühlen Raum stehen zu lassen, dann schmeckt er noch käsiger, sprich besser!

IkeaHL-b

Habt ihr mittlerweile die Weihnachtsgeschenke alle beisammen? Oder seid ihr Last-Minute-Käufer?
Ich habe alles. Na ja, fast. Inklusive Auftrags-Käufe.
„Besorgst du für … für mich was mit? Biiitte, mach doch mal!“ Mann macht selbstverständlich auch das.

Das nur mal dazu, warum Rentner nie Zeit haben. So vergeht die Zeit wie im Fluge und in drei Wochen schreiben wir den 3. Januar und Weihnachten 2018 ist schon wieder Geschichte. Dann beginnt der Run auf die Geschäfte zum Umtauschen der unerwünschten oder doppelten Geschenke. In drei Wochen werden die ersten in zweieinhalb Wochen gefassten guten Vorsätze für das neue Jahr schon wieder ins Wanken geraten und viele werden sich für Weihnachten 2019 vornehmen, erstens die Geschenke beizeiten zu besorgen und sich zweitens nicht wieder so dem Weihnachtsstress auszusetzen. Alle Jahre wieder … 😉

Alternativ könnte Mann auch in den Urlaub fahren, fliegen, um dem Weihnachtsstress und Neujahrs-Kater zu umgehen. Gefühlt sind die Hälfte meiner Leute weg, die einen zum Ski fahren in den Bergen, die anderen zum Sonne tanken irgendwo in südlichen Gefilden am Meer. Könnte Mann, Mann kann es sich aber auch hier an der Ostsee ganz gemütlich einrichten …!

„Blaue Stunde“ in Travemünde – deshalb heißt sie unter Fotografen so … 😉

Ich wünsche euch allen eine gute Weihnachtszeit
und – falls wir uns nicht mehr lesen sollten –
einen ebenso guten Rutsch in das neue Jahr.
2019 wird sicher wieder spannend
😉

650

18 Kommentare leave one →
  1. 13. Dezember 2018 11:47

    Das wünsche ich dir auch von Herzen ❤

    Gefällt 1 Person

    • 26. Dezember 2018 09:03

      Moin. Grüße von der feucht-kalten-grauen-Nieselregen-Ostsee – rutscht gut ins Neue Jahr, aber nicht aus 😉

      Liken

      • 26. Dezember 2018 11:34

        Ich werde aufpassen ☺
        Wetter hier auch nicht besser
        Guten Rutsch 🎊🎉🎈

        Liken

  2. 13. Dezember 2018 12:22

    Dankeschön. Das wünsche ich Dir auch. Frohe Weihnmachten und alles Gute und viel Glück im Neuen Jahr.

    Gefällt 1 Person

  3. 13. Dezember 2018 12:23

    Auch dir schöne, entspannte und ruhige Weihnachtstage. Stress kann man(n) immer haben. Muss man(n) aber nicht. 😉
    Schöne Feiertage und ein stressfreies 2019.
    Gruß “ smilane“

    Gefällt 1 Person

    • 26. Dezember 2018 09:03

      Moin. Grüße von der feucht-kalten-grauen-Nieselregen-Ostsee – rutscht gut ins Neue Jahr, aber nicht aus 😉

      Liken

  4. 13. Dezember 2018 14:32

    Wenn die anderen alle weg sind, bekommt man Platz und Luft, das liest sich ganz so, als wäre das besser als alle Reisepläne um diese Zeit.

    Gefällt 1 Person

    • 26. Dezember 2018 09:06

      Moin. Grüße von der feucht-kalten-grauen-Nieselregen-Ostsee – das zu den „besseren Reiseplänen“ 😉 Mit den Weihnachtsgrüßen kriege ich Bilder aus der Sonne oder den schneebedeckten Bergen geschickt. Also, das mit den „besseren Reiseplänen“ muss ich mir noch mal überlegen 😉

      Gefällt 1 Person

      • 26. Dezember 2018 09:58

        Achja, diese Bilder, die sind das einzige, was einem das Grau so vor Augen führt, dass man ins Grübeln kommt, aber da sind ja auch die vielen Menschen nicht drauf, mit denen man am Frühstücksbüffet zusammentreffen muss.

        Gefällt 1 Person

  5. 14. Dezember 2018 10:09

    Kommt mir alles sehr bekannt vor lieber Sven und dein Kuchen sieht ja richtig lecker aus.
    Habs ziemlich ruhig angehen lassen im Advent und hätte irgendwann sogar trotzdem die Geschenke zusammen.
    Dankeschön und auch ich wünsche dir vom ganzen Herzen❤️ richtig schöne Weihnachtstage im Kreise deiner Lieben! 🌟🎄💫

    Gefällt 1 Person

    • 26. Dezember 2018 09:08

      Moin. Grüße von der feucht-kalten-grauen-Nieselregen-Ostsee – rutscht gut ins Neue Jahr, aber nicht aus 😉

      Liken

  6. 19. Dezember 2018 09:24

    Urlaub und Vitamin D tanken ist sicher die bessere Alternative als sich hier dem aufgesetzten Weihnachtsgeplänkel und dem grauen Wetter auszusetzen.
    Wir wünschen euch Frohe Weihnachten und einen guten Start in das neue Jahr.
    Grüße aus deiner alten Kreisstadt

    Gefällt 1 Person

    • 26. Dezember 2018 09:08

      Moin. Grüße von der feucht-kalten-grauen-Nieselregen-Ostsee – rutscht gut ins Neue Jahr, aber nicht aus 😉

      Liken

  7. 31. Dezember 2018 00:15

    Ein frohes Neues, lieber Sven!

    Gefällt 1 Person

Trackbacks

  1. Die letzten Tage … | SvenMeierFoto

Schreibe eine Antwort zu Sven Meier Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: