Zum Inhalt springen

Jetzt streiten sich auch noch die Virologen

12. März 2020

Tweet von heute Morgen. Wer Schwachsinn lesen mag, ist bei Twitter&Co richtig 😉

Moin. Ich verstehe jeden, dem die täglichen Hiobsbotschaften zum Coronavirus auf den Keks gehen. Oder sonst wo hin. Als wenn das nicht schon genug wäre, gibt es in den ach so sozialen Medien dazu noch so viel Schwachsinn frei Haus. Manchmal frage ich mich, ob der Virus nicht nur auf die Lunge, sondern auch auf das Hirn geht?

Genau Herr Nuhr, damit das lange so bleibt, sollen sie nicht auftreten!

Fast schon verlässlich hat auch der Herr Nuhr wieder ins Klo gegriffen und mal wieder einen Shitstorm geerntet. Manchmal glaube ich, er macht das absichtlich um im Gespräch zu bleiben. Nun ja, seine Fans hat er ….

Und dann streiten sich – ich hab’s nur gelesen, hier ein Artikel in der WELT – die Virologen über die wahrscheinliche Ausbreitung in Deutschland, die Letalität, und dass die Regierung zu spät reagiert habe. Nun ja. Wem nützt dieser Streit? Sind das vielleicht persönliche Abrechnungen unter Wissenschaftlern? Eifersüchteleien, weil der eine neben dem Minister sitzen darf und der andere nicht?

Natürlich bin ich erschrocken wenn ich von offiziellen Stellen höre, dass man davon ausgehen muss, dass sich rund zwei Drittel der Menschen in Deutschland mit dem Coronavirus anstecken könnten. Könnten – KONJUNKTIV! Nun komme ich aber nicht auf die Idee, wie geschehen, daraus die Letalität ableiten zu wollen. Zum einen glaube ich den Medizinern, die sagen, dass viele Infizierte davon nichts oder kaum etwas merken werden, weil das Immunsystem den Virus schnell in den Griff kriegt (wie bspw. bei Influenza-Viren oder auch MRSA-Bakterien), zum andern erzeugen Modellrechnungen über die mögliche Sterblichkeitsrate m. E. nur Panik.
Aber: Egal, wie viele Menschen sich letztendlich anstecken werden, desto langsamer die Verbreitung voranschreitet, desto besser kann unser Gesundheitssystem damit umgehen. Gefährdet sind (ältere) Menschen mit einem geschwächten Immunsystem, besonders wenn noch Vorerkrankungen hinzukommen. Von daher ergeben selbst Schulschließungen einen Sinn, damit sich Kinder dort nicht anstecken und den Virus an ihre Großeltern weitergeben können. Die Kids mögen von dem Virus nichts merken, aber für die Alten kann er ernste Folgen haben. Der Aufruf des italienischen Ex-Ministerpräsidenten Matteo Renzi, niemand dürfe die Fehler der Italiener im Umgang mit der COVID-19 Epidemie wiederholen, sollte jedem Politiker im Ohr klingeln.

Bleibt gesund – oder werdet es wieder!

733

8 Kommentare leave one →
  1. giskoe permalink
    12. März 2020 12:55

    Gestern morgen wurde im SWR in einem Halbsatz die Information genannt, daß in Rheinland-Pfalz etwa sechs- bis siebentausend Menschen der Grippe zum Opfer gefallen sind. Eine Nebensächlichkeit.
    Dagegen ist das Corona-Programm der Bundesregierung genial: einfacherer Zugang für Unternehmen zum Kurzarbeitergeld, vereinfachte Insolvenzregelung, steuerliche Abschreibungen für Ausfälle.
    Die Hinweise der WHO bleiben gänzlich unbeachtet.
    Wir müssen alle sterben!

    Gefällt 1 Person

    • 12. März 2020 13:05

      Moin Giskoe!
      Ja es ist spannend zu beobachten, was alles so passiert.
      Ich hörte die Tage einen Politiker im Interview, der da sagte, dass alle, die die „schwarze Null“ angeprangert hätten, heute froh sein müssten, dass wir sie bis jetzt hatten.
      Zu den Grippetoten: In einem Bericht des RKI meine ich gelesen zu haben, dass wir in dieser „Saison“ bisher 300 in Deutschland hatten. Ich kann mich aber auch irren. Allerdings hatten wir auch schon mal viele tausend, ich weiß ad hoc aber nicht wann wieviel.
      Dazu ein Satz aus dem o. g. Welt-Artikel von Prof. Kekulé per c&p:
      “ … komme man für Deutschland im schlimmsten Fall auf 40.000 Todesfälle. In Kekulés Augen ein Szenario, was zwar ernst zu nehmen ist, was aber nicht so eine apokalyptische Dimension hat. Schließlich habe es über 20.000 Todesfälle in Deutschland auch schon mal wegen der jährlich wiederkehrenden Influenza-Welle gegeben.“
      Na denn 😉
      Grüße von Ostsee!

      Gefällt 2 Personen

      • giskoe permalink
        12. März 2020 14:38

        Da hilft nur: desinfizieren von innen: Pharisäer 🙂

        Gefällt 2 Personen

      • 13. März 2020 11:05

        Ich mische mich mal ein:
        Die Grippewelle 2017/2018 hat nach offiziellen Schätzungen rund 25.100 Menschen in Deutschland das Leben gekostet. Das war die höchste Zahl seit zig Jahren.
        In dieser Saison 2019/2020 waren es bisher knapp über 200.

        Gefällt 1 Person

  2. 13. März 2020 10:50

    Ich stelle fest, jetzt dämmert auch den letzten Menschen (bis auf ein paar chronisch Unbelehrbare), was der Virus bedeutet und welche Ausmaße der annehmen kann. Um so wichtiger ist es, die Verbreitung zu verlangsamen, damit unser Gesundheitssystem nicht kollabiert.
    Die aktuelle Schließung der Schulen bei uns in Niedersachsen (wie in anderen Bundesländern auch) halte ich für die richtige Entscheidung. Doch zeigt sich auch, dass es dafür keinen Notfallplan gibt: Betreuung der Kinder, die nicht zuhause bleiben können, weil die Eltern im Gesundheitswesen oder der Polizei usw. arbeiten und dort dringend benötigt werden. Die Kinder bei der Risikogruppe Großeltern abzulanden, kann nicht der Weg sein.
    Grüße aus deiner alten Kreisstadt 🙂

    Gefällt 1 Person

    • 14. März 2020 08:26

      Moin. Ja, es gibt immer noch Leute, die das alles für übertrieben halten. Nun ja, in ein paar Wochen wissen wir mehr. Und lt. N. ist die Notfallbetreuung in den Schulen kein Problem. Wenn jetzt auch der Schulbesuch für die Kids ausgesetzt wurde, entbindet das nicht automatisch auch die Lehrer vom Erscheinen am Arbeitsplatz. Ich denke mal, dass das alles individuell geregelt wird.
      Grüße von der Ostsee

      Liken

Trackbacks

  1. Naheliegende Antworten oder Aktionismus? | Sven Meier erzählt
  2. Die Quittung – oder „du hast Hausarrest“ | Sven Meier erzählt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: