Zum Inhalt springen

CV-Tagebuch 03-21-2020 [Nachtrag]

21. März 2020

Ein Nachtrag zu heute Morgen:

Nein, viel los am Strand war heute nicht. Trotz des super Wetters. Hier und da ein paar Spaziergänger, Fahrradfahrer und auch das ein oder andere kleine Grüppchen junger Leute. Beim Einkaufen, na ja, ging so für einen Samstag am frühen Nachmittag.

Normalerweise ist mehr los. Aber was ist derzeit schon normal? Und es wären mindestens 2 Männer weniger im Laden gewesen, wären die Küstenorte wirklich anordnungsgemäß tourifrei. Nee, die beiden Mittelaltrigen, so vom Aussehen 50, machten auf 30, standen beisammen und waren am Schnacken. Laut noch dazu. Wir haben uns deswegen extra an der anderen geöffneten Kasse angestellt. Die beiden kamen kurz nach uns aus dem Laden, der eine ging zu seinem IZ-Japaner, der andere zu seinem HH-VW.

Noch Fragen? Nein, das waren offensichtlich keine Geschäftsleute oder so, auch ein berechtigtes privates Interesse war nicht auszumachen. Ich tippe auf Tages-Touris oder Ferienwohnungsbesitzer. Und auch die sollen zuhause bleiben, die Nutzung der FeWo/Zweitwohnung ist untersagt, weil die Bitten meist unbefolgt blieben.

Zum Vergrößern auf’s Bild klicken: Zettel hinter dem Scheibenwischers eines HH-Autos, neben dem „Knöllchen“.

Egal. Insgesamt haben wir jedoch heute in der kurzen Zeit, einmal von Scharbeutz nach Timmendorf und retour, sehr viele Autos, auch Motorräder, mit auswärtigen Kennzeichen gesehen. Nicht so viele wie sonst an einem Schönwetter-Samstag, nein, das nicht. Aber dafür, dass die Leute zuhause bleiben sollen, dafür waren das viel zu viele. Wenn die Leute so unvernünftig sind – und ich frage mich, warum die das sind – dann müssen wir uns über weitere Ausgangsbeschränkungen oder gar Ausgangssperren nicht wundern.

740

9 Kommentare leave one →
  1. 21. März 2020 18:23

    Dummheit stirbt offensichtlich nie aus und zeigt sich gerade in Krisen extrem!!!
    Liebe Grüße von Hanne

    Gefällt 1 Person

    • 24. März 2020 08:44

      Moin Hanne. Ja, das ist doch eine alte Binse, dass Menschen in extremen Situationen dazu neigen, extrem zu reagieren, sich extrem zu verhalten. Die einen neigen zur Hysterie, andere verhalten sich unvernünftig und opponieren sogar.
      Wie war das mit dem gesunden Menschenverstand?

      Liebe Grüße

      Gefällt 1 Person

      • 24. März 2020 09:18

        Moin Sven, womit du leider wieder so Recht hast, genau wie Charly Brown es auch empfindet. 😉
        Liebs Grüßle

        Gefällt 1 Person

  2. 22. März 2020 12:26

    Das sehe ich auch so. Vielleicht hat uns der nicht stattgefundene Winter vor den vielen Touris geschützt? :-)))
    Grüße aus Sachsen

    Gefällt 1 Person

    • 24. März 2020 08:47

      Moin, wer weiß, wer weiß 😉
      Ich schätze mal, dass wir in zwei Jahren auf Wikipedia alles nachlesen können, wie was wo wann und warum überhaupt, und dann wissen wir alles besser 😉
      Grüße nach Sachsen

      Gefällt 1 Person

  3. 25. März 2020 22:00

    Vor allen Dingen steigen die Infektionskurven.
    So´n Schiet 😦

    Gefällt 1 Person

Trackbacks

  1. Meiers Rückblick 20/03 in 100 Sekunden | Sven Meier erzählt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: