Zum Inhalt springen

!Achtung Autofahrer: Ab morgen kann es teurer werden!

27. April 2020

Moin. Ein Servicebeitrag. Für alle Autofahrer&innen. Also für alle die, die es manchmal mit den Regeln nicht so ganz genau nehmen. Ok, es muss ja nicht gleich Vorsatz sein, manchmal ist es schlichtweg mangelnde Konzentration, Mann unterhält sich im Auto und achtet nicht so genau auf die Geschwindigkeit – blitz!

Kann ja mal passieren. Manch einer schimpft in solchen Momenten vielleicht auf die Raubritter der Straße, aber sind wie mal ehrlich: Wenn, dann haben wir Schuld selbst.

Ab morgen gilt ein neuer Bußgeldkatalog (guter Überblick vom RND). Wie könnte es anders sein, der Autofahrer-Lobbyverband ADAC und die Autofahrer-Kleinpartei FDP reagieren reflexartig mit Kritik und halten viele Strafen für „praxisfern und überzogen“. Ich sag‘ mal: „Wer sich an die Regeln hält, dem sollte der Bußgeldkatalog egal sein“. Und wenn man weiß, dass nun ab 21 km/h innerorts zu schnell ein Monat Fahrverbot droht, dann achtet man vielleicht besser auf seine Geschwindigkeit. Und wenn man weiß, dass mal fix in zweiten Reihe zu halten oder gar zu parken, statt bisher 20 ab morgen 55 Euro kostet, mit Behinderung usw. sogar bis 110 Euro, natürlich plus der obligatorischen Punkte, der überlegt sich sein Verhalten vielleicht zweimal.

Eine kurze Übersicht über ein paar wichtige, häufig vorkommende Verstöße:

  • Innerorts reichen nun 21 m/h mehr, um, neben 80 Euro Bußgeld und einem Punkt, ein Fahrverbot von einem Monat zu kassieren, außerorts müssen es 26 km/h mehr sein. Bisher waren es 31 km/h inner- und 41 km/h außerorts.
  • Innerorts und außerorts verdoppeln sich die Verwarnungsgelder bis zur 20-km/h-Marke: Bis 10 km/h zu schnell drohen innerorts/außerorts nun 30/20 Euro, bis 15 km/h 50/40 Euro und bis 20 km/h 70/60 Euro.
  • Parken auf Geh- und Radwegen, Parken und Halten in der zweiten Reihe kostet nun 55 statt 20 Euro. Wenn jemand behindert oder gefährdet wird, sind es bis zu 110 Euro, plus ein Punkt.
  • Parken auf einem Parkplatz für Schwerbehinderte wird künftig mit 55 Euro geahndet, bisher waren es 35 Euro.
  • Allgemeine Verstöße beim Parken, bspw. wenn die Parkuhr abläuft oder die Parkscheibe fehlt, werden mit mindestens 20 statt bisher mit 10 Euro geahndet, und können je nach Dauer bis 40, statt bisher 30, Euro kosten.

749
un an snuutlappen denken, dat is nu ok gaaanz wichtig!

5 Kommentare leave one →
  1. 27. April 2020 11:50

    krass die Geschwindigkeit außerorts von 26 km. Auf der Landstrasse noch OK aber auf der Autobahn hast du die ruckzuck auf dem Tacho. Das wird dann richtig unangenehm.

    Gefällt 1 Person

    • 27. April 2020 11:54

      Moin. Oh ja. Vorsicht ist angesagt. Ich glaube, die Zahl der Fahrverbote wird sich wie das Coronavirus vermehren 😉 Sollte ein Scherz sein 😉

      Liken

      • 27. April 2020 11:59

        Nein ich denke da hast du recht ! Auf den Autobahnen merkt man es deutlich wie die Geschwindigkeit zunimmt und ich möchte mich da gar nicht ausschließen

        Gefällt 1 Person

  2. 27. April 2020 19:56

    Hallo Sven, die Damen aus dem Schreibbüro bei der Verkehrspolizei bekommen vielleicht eine Gehaltserhöhung, denn sie sind es doch, die diese vielen „Belobigungen für zügiges Fahren“ schreiben müssen. 😉 🙂

    Gefällt 1 Person

    • 30. April 2020 17:31

      Moin Clara.
      Schön wäre es, die würden sich sicherlich freuen. Noch aus meiner aktiven Zeit ist mir so sinnlich, dass die Einnahmen durch Verwarnungs- und Bußgelder bestenfalls die Ausgaben, welche sind die Kosten für die Geräte und die Personalkosten, gedeckt haben. Mittlerweile dürfte sich das „Blitzen“ zu einer lukrativen kommunalen Einnahmequelle entwickeln 😉
      Bin dann mal ein paar Tag weg ….

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: