Zum Inhalt springen

Last Minute: Auf nach Malle – mehr geht nicht ;)

22. März 2021

Wenn meine Lüdde sagt: Opa, ich habe eine Idee, dann verheißt das meist nicht viel Gutes. Für den Opa.

Ich hatte gestern auch so’ne Idee, vielleicht bedingt durch Werbung: Ab nach Malle!
Warum nicht einfach ein Last Minute Angebot buchen und ab in das 17. Bundesland der Deutschen? In die anderen 16 Bundesländer dürfen wir ja nicht!

MEIER, SIE SIND IRSINNIG,
sprach mein Zwilling zu mir. Zwiegespräche eben. Die kenne ich schon. Aber wenn mein Zwilling mich siezt, dann wird’s gefährlich! Trotzdem, oder deswegen, Widerspruch:

Also du Nörgelkopp, höre mal: Ich darf nicht in den Harz in die FeWo meiner Schwiegersohnfamilie, meine Tochter darf hier nicht in die FeWo ihrer Mutter, aber Mallorca geht! Warum denn nicht? Nur mal raus, Tapetenwechsel!

WAS MEINEN SIE, WARUM DIE SPANIER SELBST NICHT AUF IHRE INSEL DÜRFEN?

Wie jetzt? Die Spanier dürfen nicht vom Festland auf ihre eigene Insel?

NEIN, DIE SPANISCHE REGIERUNG HAT VERFÜGT, DASS DIE MENSCHEN IHRE REGION NICHT FÜR URLAUBE VERLASSEN DÜRFEN!

Das wäre ja so, als wenn wir nur im eigenen Bundesland Urlaub machen dürften …? Aber das dürfen wir zurzeit doch nicht …?

UND WARUM NICHT? WEIL DAS VIRUS NICHT UNNÖTIG VERBREITET WERDEN SOLL! WO MENSCHEN REISEN, REIST DAS VIRUS MIT! AUCH WEIL SICH DIE LEUTE NICHT IMMER SO KONSEQUENT AN DIE REGELN HALTEN, WIE SIE ES MÜSSTEN!

Dann wäre ein Trip nach Mallorca also keine gute Idee …?

NEIN! DAS WÄRE ABSURD! GEHE VOR DEINE HAUSTÜR, DA IST ES AUCH SCHÖN!

Na ja, er hat wohl recht. War wohl ’ne Schiet-Idee. Aber Mann wird ja wohl noch denken dürfen 😉

Ein paar Bilder von gestern, von VOR DER HAUSTÜR 😉


815 [Inhaltsverzeichnis Sven Meier erzählt | Fotoblog]

7 Kommentare leave one →
  1. 22. März 2021 15:43

    Moin Sven,
    dein Zwilling hat ja so recht und solche Gedanken kommen nicht einmal mir, obwohl ich mich nach dem blauen Meer so sehne und auch keinerlei Ersatz vor der Haustür hab. 😉
    Liebe Grüße von Hanne und irgendwann hat der ganze Alptraum auch mal ein Ende…. I hope!!! 🍀🌞

    Gefällt 1 Person

    • 23. März 2021 07:39

      Moin Hanne.
      Tja, als Zwilling kommen mir manchmal die komischsten Gedanken, Euphorie pur, dann mache ich meinem Sternzeichen alle Ehre. Zumeist dauert es aber nicht lange, bis mich der Rationalist in mir wieder in die Realität zurückholt 😉
      Aber allein die Illusion, dieses oder jenes theoretisch machen zu können, ist nicht die schlechteste, selbst wenn es dann praktisch nicht dazu kommt.
      Selbst wenn die neuesten Nachrichten heute Morgen meine Hoffnung etwas dämpfen, will ich immer noch glauben, dass in ein paar Monaten wieder so etwas wie Normalität einkehrt.
      Passt auf euch auf,
      Grüße aus dem Inzidenz-35-Ostholstein ins Frankenland.

      Gefällt 1 Person

  2. 23. März 2021 00:14

    Hi Sven, als ich das süße Babyfoto zu dem Beitrag „Die Sache mit dem Glück …“ sah, dachte ich schon, das wäre deine Lüdde, denn vom Alter her könnte es ja ungefähr hinkommen (Alter des Artikels natürlich).
    Und tschüss!

    Gefällt 1 Person

    • 23. März 2021 07:59

      Moin Clara.
      Ja, vom Alter her könnte es fast stimmen. Ich will aber keine Fotos ohne Zustimmung der Betroffenen veröffentlichen und weil ich die von meiner Tochter wohl nicht bekommen hätte, habe ich auch erst gar nicht gefragt, sondern ein freies Bild genommen.
      Wenn ich jetzt so überlege, hätte die Lüdde heute, wäre sie noch so jung wie vor vier Jahren, die …, ich sag‘ mal … Sorgen nicht, die sie heute hat. Seit einem Jahr war sie so gut wie nicht im Kindergarten, ihr fehlen als Einzelkind andere Kinder und das Spielen hin und wieder mit ihrem Freund aus der Nachbarschaft kann das nicht ersetzten. Deshalb will sie wahlweise Corona mal wegschieben oder wegpusten.
      In diesem Momenten entstehen Geschichten wie: „… und dann fahren wir nach Dödeldorf. In Dödeldorf müssen alle nur arbeiten und essen, arbeiten und essen und alles ist verbietet. Und die Kinder sind nuuur bei Erwachsenen und dürfen nich miteinander spielen.“
      Bei aller Notwendigkeit von Beschränkungen wegen der Pandemie werden wir wohl erst später sehen, was die mit den kleinen Kinder machen, wie weit die das später mal so wegstecken können.
      Ach ja Clara, alles nicht so einfach. Machen wir aus dem das Beste 😉

      Gefällt 1 Person

      • 23. März 2021 09:31

        Sven, die „Dödeldorfgeschichte“ hattest du ja separat geschrieben und ich habe so geschmunzelt über das „… alles ist verbietet“. – Unregelmäßige Verben waren bei mir in Englisch nicht so gefragt – bei den deutschen wusste ich Bescheid 🙂
        Und tschüss!

        Gefällt 1 Person

Trackbacks

  1. Frühling. Malle? Sierksdorf ist auch schön ;) | SvenMeierFoto
  2. Meiers Rückblick 21/03 in 100 Sekunden | Sven Meier erzählt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: