Zum Inhalt springen

Die Verlosung der Impftermine

25. März 2021

Vorvorgestern: Mehr durch Zufall habe ich mitgekriegt, dass am nächsten Tag, also vorgestern, in Schleswig-Holstein 60.000 neue Impftermine online für die Priogruppen 1 und 2 vergeben werden. Vergabe ab 17:00 Uhr, im Portal anmelden könne man sich schon um 16:00 Uhr. In einer Vorahnung, was da so abgehen würde, habe ich genau das getan: Alles vorbereitet und per Mausklick um genau 16:00:00 den nötigen Button angeklickt.
(Zum Vergrößern bitte jeweils auf die Bilder klicken)

Und dann saßen wir hier bei Kaffee & Kuchen und haben gewartet. Dazu muss ich erwähnen, dass über das Portal bis zu drei Leute angemeldet werden können, ich habe für uns eine Doppelanmeldung versucht. So kurz vor 17:00 Uhr stieg die Spannung … und tara, tara, … nee näh … fast 92.000 Nutzer waren vor uns in der Warteschlange. Wie das denn? Keine Ahnung!
Meine Hoffnung war, dass viele vielleicht versucht haben, sich auf mehreren Endgeräten anzumelden, in der Hoffnung, dass es auf einem klappt. Anderseits: Es werden bestimmt nicht nur Einzelanmeldungen sein. Also sagt die Zahl erstmal nix, außer dass es zu viele für zu wenig Termine sind. Warten ….

So gg. 17:40 ploppte das Buchungsfenster auf. Ich war irritiert. In unseren beiden Impfzentren in der Nähe, Eutin und Bad Schwartau, gab es genau noch 0 – in Worten: null freie Termine. Äh, hallo?!? Wo kann ich jetzt was buchen? Ein freier Termin im 170 Kilometer entfernten Flensburg nützt mir wenig …. Ah, Bad Segeberg hat noch Termine, sind nur 45 Kilometer. Nur nicht lange überlegen, klicken und nehmen!

Ich hatte sogar noch mehrere Termine zur Auswahl und weil ich gehört habe, dass man nicht zulange zögern darf, sonst sind Termine in sekundenschnelle weg, habe ich mich für Ostermontag entschieden. Wenn schon #Osterlockdown, dann unternehmen wir wenigstens einen Impfausflug 😉

Apropos #Osterlockdown – wenn ich hier schon erzähle, dann das auch: Als ich vorgestern morgens von den Beschlüssen der Regierenden mit den Oster-Ruhetagen ab Gründonnerstag gelesen habe, war mein erster Gedanke: Gründonnerstag ist der 1. April, das ist ein vorweg genommener Aprilscherz. Mein zweiter Gedanke war, mehr eine selbst gestellte Frage: Wo ist rein rechtlich ein Ruhetag definiert? Antwort im Zwiegespräch: Meier, du bist seit über 10 Jahren aus aus dem Geschäft, wahrscheinlich hat sich irgendwann irgendwas in irgendeinem Gesetz geändert, 1 Kanzlerin und 16 Länderchefs und -chefinnen werden schon wissen, was sie tun, was sie beschlossen haben.
Nun ja, seit gestern wissen wir, dass sie genau das nicht wussten. Sicher ist es honorig, dass Kanzlerin Merkel die Verantwortung qua Amt auf sich genommen und den Fehler zugegeben hat, Entschuldigung inklusive. Es ist anderseits jedoch auch der Höhe- oder letzte Punkt in einer Reihe von Fehlern im politischen Management. Jeder Fehler müsse als solcher benannt und korrigiert werden, hat sie gestern selbst gesagt. Deutschland wartet auf die Korrekturen und leider muss man konstatieren, dass die Verantwortlichen gerade erfolgreich dabei sind, das in sie gesetzte Vertrauen zu verspielen.

Das am Rande: Gg. 17:25 Uhr hatte ich mich interessenhalber noch auf meinem Lapi im o. g. Portal angemeldet. Warteschlange über 150.000. Um 17:50 Uhr kam die Meldung: Leider sind alle aktuell verfügbaren Impftermine bereits vergeben. Die nächste Verlosung kommt bestimmt …, aber dann ohne uns.

Nachtrag vom 26. März 2021, wegen des Begriffs Verlosung: Ich zitiere den NDR: Vor dem Beginn der Vergabe wird auf der Website ein Wartebereich geschaltet – wer diese bis zum Start der Terminvergabe aufgerufen hat, bekommt dann einen Warteplatz zugelost. Demnach ist es nicht so, wer sich zuerst im Wartebereich anmeldet, so wie ich um 16:00:00 Uhr, kann als erster buchen.


816 [Inhaltsverzeichnis Sven Meier erzählt | Fotoblog]

15 Kommentare leave one →
  1. 25. März 2021 11:22

    …und was machen die ohne PC, ohne Laptop, ohne Smartphone? Wir hier in Bremen werden schriftlich eingeladen und können uns dann GsD auch telefonisch anmelden.
    Im Moment sind die Jahrgänge 1941 bis 1947 dran ua.
    Freu mich für dich und wünsche dir einen schönen Tag 😷🙂

    Gefällt 1 Person

    • 29. März 2021 18:36

      Moin Brigitte.
      Zu deiner Frage: Keine Ahnung. Das ist wohl auch überall anders. Bei meiner Mutter (83) in NI hat sich meine Schwägerin um einen Impftermin gekümmert und mein Schwiegersohnvater hat sich telefonisch auf eine Warteliste setzen lassen können.
      Ich gehe mal davon aus, dass hier in SH auch die telefonische Anmeldung möglich ist. Na ja, zur Not müssen eben Angehörige usw. helfen … oder wir Ehrenamtler von der Lebenshilfe 😉
      Grüße, bleibe negativ, das wäre positiv 😉

      Gefällt mir

  2. 25. März 2021 12:34

    Ich hatte einen Termin fürs Impfen in unserem Impfzentrum in Plauen, da man auf Grund der hohen Inzidenz im Vogtland und wegen der Grenze zu Tschechien die Prioritätenliste für den Kreis aufgehoben hattte. Dann kam der Stopp wegen AstraZeneca! Nun warte ich auf einen neuen Termin. Und warte …

    Gefällt 1 Person

    • 29. März 2021 18:40

      Moin.
      … und wartest du immer noch?
      Wenn ich nicht aufgrund meines Jobs in Prio2 gerutscht wäre, müsste ich auch noch ein paar Wochen oder gar Monate warten. Ich bin jedenfalls froh, wenn ich das Zeug erst einmal im Arm habe 😉
      Grüße von SH nach SN, bleibe gesund!

      Gefällt 1 Person

  3. 25. März 2021 12:41

    Mein Gott, ist das aufregend mit deinen hohen Buchungszahlen und mit der langen Wartezeit und überhaupt. Und dann hat sich der viel jüngere Sven erfolgreich an der viel älteren Clara vorbeigeschoben – aber ich gönne es dir von Herzen. Aber sie haben offenbar den Zeitraum zur zweiten Impfung gestreckt.
    Ich gehe am 14. April zur ersten und am 5. Mai zur zweiten – so dann Impfstoff vorhanden ist, auch Biontech Pfizer.
    Und du gehst am 5. 4. zur ersten, also 9 Tage vor mir, aber erst am 10.5. zur zweiten, also noch einmal 5 Tage – d.h., die haben den Abstand um 2 Wochen vergrößert.
    Hat denn ganz SH überhaupt so viele Erwachsene, die geimpft werden wollen???
    Hier ist man natürlich mit den Impfzentren relativ gut dran – aber ich wäre auch gerne zur HA gegangen, aber das sind ja nur Ausgewählte, die den Impfstoff bekommen.
    Egal, wie viel Pfannkuchen ich anschleppen müsste – für diese Nichteinhaltung der Prioriserung bekomme ich wenigstens 2 mit Marzipan von dir – denn du scheinst da ja bessere Connections zu haben.
    Und tschüss von mir

    Gefällt 1 Person

    • 29. März 2021 18:52

      Moin Clara!
      Ja ja, ich bin mal wieder spät dran. Hab’s grad nicht so mit dem vielen Sitzen 😦
      Ja, mit den 6 Wochen hat mir mein Doc Freitag so erklärt, dass die Zweitimpfung problemlos sechs Wochen später (bei BioNTech-Pfizer) erfolgen kann. Schon nach der Erstimpfung würde sich ein gewisser Schutz aufbauen und so können man jetzt in den Zeiten knapper Impfstoffe mehr Menschen impfen als wenn man die Zweitimpfung wie ursprünglich vorgesehen schon nach zwei Wochen verabreicht.
      Egal, wir sind froh, wenn wir die Suppe im Arm haben 😉
      Und bitteschön, wir in SH haben zwar nicht so viele Einwohner wie ihr in BE, aber immerhin auch 2,7 Mio..
      Über die Pfannkuchen reden wir noch mal 😉
      Grüße, bis denne!

      Gefällt mir

      • 29. März 2021 19:06

        Du weißt doch, lieber Sven, dass ich DIR fast ALLES verzeihe – aber dass du mich beim Impftermin rechts überholst – da brauchte ich etwas länger, bis ich mich zum Verzeihen entschloss 🙂 😉
        Natürlich weiß ich das mit den hrausgezögerten Zweitimpfungen – die knausern doch an jedem Tag, damit sie mehr Leute unter oder an die Nadel bekommen – aber nicht an die Drogennadel.
        Und tschüss!
        Ich bekomme ja auch B-Pf. und die Zweitimpfung drei Wochen später. Hoffentlich haben die dann auch für mich was aufgehoben!

        Gefällt 1 Person

      • 29. März 2021 19:20

        Rechts überholt?
        Hm, eigentlich überhole ich immer links 😉
        Mit „rechts“ habe ich es nicht so 😉
        Nee, ich verstehe schon wie du das meinst. Hauptsache ist doch, dass wir beim Überholen nicht in den Gegenverkehr kommen. Wäre schade um den Impfstoff 😉
        Auch „und tschüss“! Bleibe munter!

        Gefällt mir

      • 29. März 2021 20:07

        😋😘🤩💜

        Gefällt mir

Trackbacks

  1. Meiers Rückblick 21/03 in 100 Sekunden | Sven Meier erzählt
  2. Ostermontag: Ab ins Vergnügen | Sven Meier erzählt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: