Zum Inhalt springen

Lustige Pfingsten

21. Mai 2021

Ich bin nicht da. Also nicht hier. Nicht zuhause. Ich bin in Niedersachsen. In meiner Alten Heimat und drum herum. Ein paar Leute hier und da besuchen. Eigentlich wollten wir nächste Woche noch im Harz sein, aber wegen der niedersächsischen „Landeskinderregelung“ haben wir unsere Pläne beizeiten ad acta gelegt. Vor vier Tagen hat (erwartungsgemäß) das OVG Lüneburg diese Regelung wegen der Ungleichbehandlung zwar wieder gekippt, aber nö, jetzt wollen wir nicht mehr.

Wenn es für die Leidtragenden nicht so traurig wäre, wäre es schon wieder lustig. Irgendwie. Die niedersächsischen Hoteliers und FeWo-Vermieter mussten wegen des Beherbergungsverbots für Nicht-Niedersachsen ihren auswärtigen Pfingst-Gästen absagen. Nun dürften die zwar doch kommen, aber die meisten haben sich andernorts ein Quartier besorgt, z. B. bei uns in Schleswig-Holstein. Hier ist alles voll. Deshalb sind wir weg 😉

Die Weser: hinter Hann. Münden flussabwärts bildet der Fluss über lange Strecken die Grenze zwischen Niedersachsen und Hessen bzw. Nordrhein-Westfalen. Die Ausflugschiffe dürfen aber nur auf der östlichen niedersächsischen Seite anlegen, denn die beiden westlichen Bundesländer haben die touristische Schifffahrt noch nicht freigegeben. Das schränkt natürlich die Wirtschaftlichkeit erheblich ein. Klingt das nach „Schilda“?

Von der ostfriesischen Küste höre ich, dass man die Gäste bittet, mit negativen Testbescheinigungen anzureisen. Weil nach der Aufhebung des Beherbergungsverbots nun mehr Gäste kommen (dürfen) als ursprünglich angenommen, würden die örtlichen Testkapazitäten nicht ausreichen und ohne negativen Test dürfe man ja niemanden beköstigen und beherbergen, selbst wenn der Gast vor der Tür steht.

Wie gesagt: Mit der nötigen Portion Galgenhumor kann man selbst das Traurige schon wieder lustig finden. 😉

Apropos lustig: Dieser Tweet von einem gewissen Herrn Merz spricht für sich. Diese perfiden Versuche, die Grünen zur Verbots- oder Moralapostel-Partei zu erklären, lassen mich schmunzeln. Die Zielrichtung ist allerdings klar: Wer möchte schon von Leuten regiert werden, die sich ein moralisches Urteil über meine Lebensführung anmaßen? Das darf doch nur die Kirche und keine Partei 😉 Na ja, wer sich den Schuh anzieht …. Und „Westentaschen Demagogen“ finde ich gut 😉
Wie belustigend Zeitungsartikel sein können, zeigt dieses Beispiel. Ich sage nur: „Qualitätsjournalismus“! Aber vielleicht hatte der Schreiberling ja gerade etwas geraucht …, oder so 😉 Geschichten wolle neben geschrieben werden. Also wie war das mit dem Ende der DDR? Durften dort schon Zehnjährige auf Lehramt studieren?

Ich wünsche euch schöne Pfingsttage!
Bleibt humorvoll & munter! Und gesund negativ
😉


831 [Inhaltsverzeichnis Sven Meier erzählt | Fotoblog]

8 Kommentare leave one →
  1. 21. Mai 2021 17:33

    Merz als Westentaschendemagogen zu betiteln finden wir äußerst passend wenn auch verharmlosend. Der muss ja mächtig Angst vor den Grünen haben.
    Alles Gute, schönes Wochenende
    The Fab Four of Cley
    🙂 🙂 🙂 🙂

    Gefällt 2 Personen

    • 23. Mai 2021 13:58

      Moin. Ja, so langsam dämmert es bei manch einem „alten weißen Mann“ in der ach so christlichen Union, dass das Kanzleramt nicht Gott gegeben ist und nach 16 Jahren Frau Merkel auch mal eine andere Partei den Kanzler bzw. die Kanzlerin stellen könnte.
      Es wird spannend.
      Der Rest ist eben wie immer: Wenn man mit Sachlichkeit nicht mehr weiter kommt, versucht man es mit unfairen Mitteln. So zeigt manch einer dann, welch Geistes Kind er wirklich ist.
      Grüße!

      Gefällt 1 Person

      • 23. Mai 2021 18:23

        Naja, den Christen ist eh nicht zu trauen – das ist doch schon so seit dem Mittelalter.

        Gefällt mir

  2. 21. Mai 2021 17:44

    Mit Verlaub, lustig finden das die Betroffenen sicher nicht. Im Gegenteil: Im Land gibt es viel Stimmung gegen die Weil-Landesregierung. Unüberlegter Aktionismus wird ihr vorgeworfen, weil Lüneburger OVG-Richter schon mehrfach Entscheidungen für nichtig erklärt haben.
    Für die Grünen, jetzt wo Umfragen sie vorne sehen, gilt die alte Regel: Desto höher, desto dünner wird die Luft. Dass Baerbock auch noch vergessen hat, als MdB weitere Einnahmen rechtzeitig zu deklarieren, ist natürlich Wasser auf die Mühlen ihrer Widersacher. Bis zur Wahl sind es noch 4 Monate. Bis dahin sollten die Grünen das Wort „Verbot“ aus ihrem Wortschatz streichen.
    S.

    Gefällt 2 Personen

    • 23. Mai 2021 14:04

      Moin. Ja, die Stimmung gegen Weil & Co kriege ich hier auch so zu hören. Gerade gestern wurde mir erklärt, dass sei wie in MeckPomm, wo das Beherbergungsverbot für „Nicht-Landeskinder“ noch besteht und nach Umfragen die SPD geführte Landesregierung erheblich an Zuspruch verloren hat und bei der LTW am 16. Sep droht ihre Mehrheit zu verlieren. Tja, warten wir mal ab, was so kommt 😉

      Gefällt mir

  3. 22. Mai 2021 09:34

    Wieder einmal ein wunderbarer Beitrag: Genau richtig zum Pfingstwochenende!

    Schöne Pfingsten (hoffentlich mit weniger Regen und etwas mehr Sonne) !

    G. l. G. Jochen

    Gefällt 1 Person

    • 23. Mai 2021 14:06

      Moin Jochen.
      Danke.
      Ich sitze hier in meiner Alten Heimat bei VIEL Regen und WENIG Sonne. Aber trotz alledem versuchen wir das Beste draus zu machen. Die „Lüdde“ sorgt schon für Stimmung 😉
      Viele Grüße, bleibe munter!

      Gefällt 1 Person

      • 24. Mai 2021 00:22

        Tröste Dich ein wenig damit, dass bei uns morgen Sonne und 23° C werden.
        Ich schick´ Dir ein paar Strahlen rüber 🤣!

        G. l. G. und schönen Pfingstmontag noch,

        Jochen

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: