Skip to content

Dämmerung …

19. Februar 2012

Die Dämmerung, als Abenddämmerung steht sie für das Ende eines Tages. Die Götterdämmerung ist eine Oper von Wagner – nie gehört, ein Album der Ärzte – gefällt mir schon besser als die Oper; und als Götterdämmerung wird auch das bevorstehende Ende einer Herrschaft bezeichnet – hatten wir gerade!   

An diesem Wochenende war Fischmarkt im Hafen von Niendorf/Tdf..    Nachdem es gestern (Samstag) nur gemieselt hatte, kam heute die Sonne durch. Also raus! Zum Drinnesitzen gibt es noch genug Zeit. Der sog. Fischmarkt, na ja, ganz nett, kaufen konnte man alles Mögliche,     auch Fisch, aber den kriege ich auch sonst

jeden Tag direkt am Hafen    in der Hafenräucherei. Und einen schönen Blick über die Bucht hat man von dort aus auch, mal aus einer anderen Richtung:   

Auf der Rückfahrt nach Scharbeutz musste ich natürlich noch einen Halt in „meinem Wohnzimmer“ einlegen:    Noch ist „mein Strandabschnitt“ vor „meiner Haustür“, den ich als „mein Wohnzimmer“ auserkoren habe, ziemlich leer. Noch türmt sich das Eis am Strand – aber beides nicht mehr lange: das Eis wird gehen, die Touris werden kommen ^^

Götterdämmerung – da war doch noch was: unser ehemaliger Bundespräsens. Als moralische Instanz hat er versagt und als Vorbild taugt er auch nichts mehr. Jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft doch gegen ihn. Sein Rücktritt war längst überfällig. Nachdem sich heute in der SPD, bei den Grünen, kurioserweise auch der FDP, den Piraten und auch den Freien Wählern eine Zustimmung für Joachim Gauck abgezeichnet hat, gibt es eine Mehrheit in der Bundesversammlung für ihn. Nach repräsentativen Umfragen innerhalb der Bevölkerung sowieso. Ich wünsche mir, dass diesmal nicht wieder, wie bei Wulff, von Frau Merkel aus der Kandidatenfindung ein Politikum gemacht wird. Mein Herz schlägt für Gauck. Ich habe ihn reden gehört, habe über ihn / von ihm gelesen. Doch, der Mann hat was, er könnte m. E. dem Amt wieder die nötige Würde geben.


Ich wünsche euch eine schöne wärmer werdende Woche

^.^

Advertisements
7 Kommentare leave one →
  1. 19. Februar 2012 21:29

    Da sitz ich hier und schreibe meinen Artikel, telefoniere zwischendurch – und was passiert inzwischen:
    Eilmeldung in der SZ – GAUCK SOLL BUNDESPRÄSIDENT WERDEN !!
    http://www.sueddeutsche.de/?wt=IND107

    Gut, dass offensichtlich die Union ihren anfänglichen Widerstand aufgegeben hat. Auch ein Zeichen der Stärke von Merkel, dass sie ihren Fehler von vor 2 Jahren mit dem Durchsetzen von Wulff gegen eine Mehrheit in der Bevölkerung für Gauck nicht wiederholt.

    Gefällt mir

    • 19. Februar 2012 21:55

      Habe es auch eben im ZDF gesehen. Hatte ehrlich gesagt mit einem größeren Politikerkarussell gerechnet.

      Schön mal wieder von dir lesne zu können. Grüße. Mandy

      Gefällt mir

      • 19. Februar 2012 22:13

        Hallo Mandy,
        das „Karussell“, ich hatte es auch bald befürchtet, um so mehr war ich eben überrascht.
        Und sonst alles wieder im Lot bei dir?
        Wir lesen uns, bis denne, Grüße vom Sven

        Gefällt mir

      • 19. Februar 2012 22:15

        Bin so fit, dass ich ab morgen wieder arbeiten gehen kann, Toll oder? Komm doch mal vobei.,

        Gefällt mir

  2. 19. Februar 2012 22:10

    Schön, daß es Gauck wird, auch wenn ich mir gewünscht hätte, daß diesmal eine Frau gewählt werden würde – Margot Käßmann z.B.!
    Ein „Zeichen der Stärke von Merkel“? Ist es „stark“ von Merkel festzustellen, daß sie keine Mehrheit mehr in der Bundesversammlung hat? Oder hat sie nicht nur der Not folgend klein bei gegeben? Sie ist Physikerin und kann rechnen #grins#
    Und nächstens beim Telefonieren einen Nachrichtensender laufen lassen #lach#
    Liebe Grüße und hier auch noch einmal eine schöne Woche

    Gefällt mir

    • 19. Februar 2012 22:16

      … jau, wie gesagt …! Auch mit Käßmann hätte ich sehr gut leben können – aber sie ist ja so fast 20 Jahre jünger als Gauck ^^
      Mit der „Stärke“, ja – aber sehen wir es doch mal positiv für Fr. Merkel ^^
      Liebe Grüße noche mal zurück ^^

      Gefällt mir

  3. 19. Februar 2012 22:21

    @ Mandy: schön – freust du dich, wieder arbeiten zu können?
    Mit dem „Vorbeikommen“ ist ja so eine Sache – du weißt doch, „Rentner haben nie Zeit“ – dann musst du schon kmmen *lach*
    Viel Spaß – und lass es langsam angehen!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: