Zum Inhalt springen

Vorweihnachtszeit

5. November 2012

In Lübeck ist zwar noch „kein Winter befohlen“, aber seit gestern befinde ich mich ganz offiziell in der Vorweihnachtszeit.

Mittags beim Spaziergang war davon zwar noch nichts zu spüren, aber nachmittags bei Sohnemann auf dem Martinsmarkt der Vorwerker Diakonie in Lübeck schon. Das ging dann nahtlos über zu den „111.000-Lichtern“ in Timmendorf,

wo mit Beginn der Dunkelheit durch einen Event die Vorweihnachtszeit eingeläutet wurde.

Solange es trocken war, war es auch gut. Ein schönes Ambiente und die Preise, na ja. Aber ich glaube, nicht teurer, als im letzten Jahr.

Dann fing es erst an zu nieseln, es wurde ungemütlich,

also ab nach Hause, auf dem Weg noch ein Blick auf Bild 1 bei Dunkelheit

und ab auf’s Sofa. Was es im Fernsehen gestern Abend gab? Keine Ahnung ^^

Der einsetzende Regen gestern hatte etwas Symbolhaftes. Erstens hat es heute Morgen immer noch geregnet, und zweitens habe ich schon beim Aufstehen geahnt, dass das kein guter Vormittag wird. Und so kam es auch. Um bei den „Beziehungskonten“ von gestern zu bleiben, davon sind zwei ganz gehörig ins Soll geraten. Erfreulich zwar, das auf mein Beziehungskonto zum Finanzamt von selbigem etwas eingezahlt wurde, aber per Saldo steht der Tag bisher eindeutig im Minus. Auch dass mir das jetzt drei freie Tage beschert, kann ich nicht als Einnahme verbuchen. Bei dem Shit-Wetter! Kann mal jemand etwas einzahlen, sonst stuft mich noch irgend so eine Ratingagentur auf CCC ab. Oder so ähnlich ^^

Egal. Ich fahre jetzt Einkaufen. Wahrscheinlich wandern dann wieder viel zu viele Süßwaren in den Einkaufskorb, aber das muss auch manchmal sein!

Bis später, vielleicht morgen, habe ja nun drei Tage Zeit ^^

^.^

7 Kommentare leave one →
  1. 5. November 2012 18:29

    Also ich lasse mir mit vorweihnachtlichen Gefühlen noch viiiiel Zeit. Bin sogar noch immer gespannt, in welchem Jahr es endlich gleich nach Ostern die ersten Schokoweihnachtsmänner geben wird. Diese Stimmung hängt bei mir absolut nicht vom Warenbestand ab. Muss allerdings sagen, dass das Wetter mächigen Einfluss auf „Vorweihnachtliches“ hat 😉 Der erste Glühwein ist bei mir schon durch, aber eben selbst gemachter 😀

    Gefällt mir

    • 6. November 2012 07:06

      Moin Jürgen,
      ja, ich lasse mich hier einfach mitziehen. Vieles was hier gemacht wird, ist natürlich für die Touris. Respektive die Zweitwohnungsbesitzer „hier oben“. Und davon wiederum profitiert die Geschäftswelt. Diese Illumination lädt natürlich viel eher zu einem Bummel über die Promenade ein, als wenn nur die Straßenlampen leuchten würden. So ist es noch hier bei mir in Scharbeutz und ich sage dir ganz ehrlich, dass mir in dieser grauen Jahreszeit Timmendorf mit seinen „111.000 Lichtern“ besser gefällt. Und die 2 km Entfernung kann man gut zu Fuß zurück legen, braucht kein Auto. Was bei dem Genuss von Glühwein auch besser ist 😀
      Allerdings bei 3,00 € für einen Glühwein mit Amaretto (schmeckt mir so besser) setzt das Portemonnaie schon Grenzen. Meines jedenfalls. Auf einem Bein kann man so wie so nicht stehen, also schon min. 6,00 €. Zu zweit 12,00 €. Noch einen? 18,00 €. Dafür kriege ich schon eine Flasche Amaretto und ein paar Flaschen Glühwein beim Discounter. Und die sind hier schon gebunkert 😉

      viele Grüße von der See an den See

      Gefällt mir

  2. 6. November 2012 17:58

    Also von Weihnachten bin ich gefühlsmäßig noch soooo weit entfernt,aber die Bilder sind schön.Ach,jetzt wollte ich gerade etwas für Dich einzahlen,aber wie ich lese gehst Du gerade einkaufen und eventuell nur Süßes,also zahle ich doch nicht´s ein,denn zuviel Süßes ist ja nicht gesund,sagt man,grins,dabei liebe ich auch Süßes und gönne es mir auch.Liebe Grüße Erika

    Gefällt mir

    • 7. November 2012 13:22

      Moin Erika,
      danke, und soll ich dir was sagen: Ich habe beim einkaufen einen großen Bogen um die Süßwaren gemacht. Meine Waage hat mir ein schlechtes Gewissen eingeredet 😉
      ❤ Ostseegrüße

      Gefällt mir

  3. 10. November 2012 10:55

    Moin moin Sven ,ja nun geht sie wieder los ,die Vorweihnachtszeit ,Glühwein ,Marzipan und all das süße gedöns . Gottseidank hab ich noch 2 freie Löcher in meinem Gürtel ,sodass ich die Bux nicht verliere :-)) Bei uns startet der Weihnachtsmarkt erst am 23 November . Dir noch eine schöne Zeit bisdahin und geniesse die ruhige Zeit am Strand . lg vom Klaus

    Gefällt mir

    • 15. November 2012 19:12

      Moin Klaus,
      ich habe keine Löcher im Gürtel mehr frei. Nee im ernst, ich muss mal wieder aufpassen, dass ich die Grenze meine „Wohlfühlgewichts“ nicht überschreite.
      Der „richtige“ Weihnachtsmarkt, der in Lübeck, startet auch am 26.11.
      http://www.luebecker-weihnachtsmarkt.de/
      Danke, na ja, ich versuche zu „genießen“, aber erst war ich vergrippt, jetzt machen mir so ein paar rheumatische Gelenksentzündungen wieder zu schaffen.
      Das Nasskalte ist nicht mein Wetter! Kalt ist o. k., aber verbunden mit Nässe ist Shit! Vielleicht überwintere ich doch noch mal im Süden, Spanien oder so 😉
      Viele Grüße von der Ostsee an die Mosel

      Gefällt mir

Trackbacks

  1. Obama – or not Obama « Ich sag' mal …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: