Zum Inhalt springen

Serengeti-Park in Hodenhagen …

3. Mai 2010
tags:

… der Serengeti-Park Hodenhagen ist eine Reise wert. Überhaupt mit Kindern. Am Anfang war die Idee, dass meine Tochter und ich meiner Nichte (sie Patentante) und meinem Neffen (ich Patenonkel) einen Urlaubstag im Serengeti-Park zum Geburtstag zu schenken.

 

 

Und dann haben wir schon geglaubt, es war keine gute Idee, weil irgendwie haben wir keinen Termin gefunden und die Kinder haben schon bald wieder Geburtstag.

 

 

Aber vorgestern am 1. Mai hat es geklappt.

Wobei ich nicht weiß, ob den Kindern die Fahrt durch den Tierpark

–> siehe Fotoalbum „2010 – Serengeti-Park“

oder die Kinderwelt „Toys ‚R‘ US“ mit den vielen Fahrgeschäften usw. besser gefallen hat.

 

 

Jedenfalls war es ein schöner Tag – und nicht nur ich war abends kaputt ….

Wer mehr über den Serengeti-Park erfahren möchte, ich füge hier den Link bei:  http://www.serengeti-park.de/

 ^.^
6 Kommentare leave one →
  1. Vilson permalink
    3. Mai 2010 13:25

    Ich weiss nicht einmal noch , wo Hodenhagen liegt , doch an die Anfänge des Serengeti Parks Erinnere mich nochmit einen Erlebnis . Bevor mann durch eine Metallschleuse mit 2 Hochziehbaren Toren konnte ,turnten die Affen auf unseren Auto rum . später hörte ich , das es das nicht mehr gibt , weil die affen zuviel Schäden an Autos angerichtet haben .Es war die Zeit , als die 2 Amerikanischen Zauberer den Park 2 weisse Tieger geschenkt hatten . Ich erinnere mich das sie auf so einer angelegten Stein Insel zu sehen waren . Nachdem wir dann eingeschleusst waren und zum Löwenbereich kamen , kam ein Jeep auf uns zu und 2 Wächter baten darum am Auto mein Fenster zu schliessen , dochzu meinen Erschrecken konnte ich Kurbeln , wie ich wollte , das Fenster blieb unten . Mann forderte mich auf ,wiederzurück um den Park zu verlassen ,was auf diesen gegenverkehrlosen Wegen ,nicht einfach war .Nun mussten wir ja auch wieder ausgeschleusst werden ,was für die Neuamnkömmlinge Wartezeit bedeutete .Na ja auf einen Parkplatz habe ich dann , die Inneseite der Tür abmontiert . Die Scheibe mit der Hand nac oben gedrückt und ein Stück Holz untergesteckt . Doch mann war so nett ,un hat mich wieder reingelassen undso ist es noch für unsere damals kleine Tochter und uns ein schöner Tag geworden.

    Liken

  2. sven permalink
    3. Mai 2010 17:43

    Harry, Hodenhagen liegt in der Lüneburger Heide, wenn du vom Süden kommst A7 Abfahrt hinter Raststätte Allertal, dann bist du auch schon fast da. Von Hannover aus schätze mal so 50 km i. R. Norden.Um mehr über den Park zu erfahren habe ich ja den Link beigefügt.Die Affen, siehe Foto, turnen heute wieder auf den Autos rum, klappen die Scheibenwischer ab und hinterlassen ihre Spuren. An der Kasse wirst du deshalb darauf hin gewiesen, dass die Fahrt mit dem eigenen Auto auch auf eigenes Risiko erfolgt und man insbesondere durch den Bereich mit den Affen zügig durchfahren sollte. Macht aber kaum einer. Und bei meinem Auto war es egal, uns scheidet sowieso demnächst der TÜV und dann geht es auf den Schrott. Leider, aber was soll’s. Und mit den Jeeps, so wie du es schreibst, ist es heute noch. Bei den Löwen kam einer auch direkt auf mein Auto zu, die Kleinen haben hinten schon vor Angst geschrien, dann wurde die Löwin aber durch einen heranbrausenden Aufpasser mit Pkw verscheucht. Beim Tiger nicht, da bin ich rechtzeitig selbst weiter gefahren, deshalb bin ich auf das Foto, was ich kurz vorher schießen konnte, auch ein bisschen stolz! –>http://cid-1f531f249aebc707.skydrive.live.com/self.aspx/2010%20-%20Serengeti-Park/07-Serengeti-Park-100501-024b800.JPG

    Liken

  3. Katjas permalink
    3. Mai 2010 18:01

    Die Affen sind das Highlight! Ihr müsst mit einem VWBus durchfahren! Sie lieben es die Wundschutzscheibe herunterzurutschen. Und meine Kids hatten sich über den Anblick der nackigen Popos kringelig gelacht. Die Fenster sind immer geschlossen zu halten*gg* Meine Schwägerin hatte es auch vergesessen und bekam den Giraffenkopf nur mit Hilfe einer Banane wieder heraus 🙂 Als das Nashorn auf uns zustürmte gab mein ExMann damals allerdings Gas. Wir wollten noch kein neues Auto :-))) Da kann man schon seinen Spaß haben 🙂 Ich übrigen gibt es so eine Weitererzählgeschichte von einem, der von einem Nashorn gerammt wurde und dem die Polizei das, bei der Kontrolle, nicht glaubte. Wenn ich sie finde erzähle ich Euch davon ;-)LG Katja

    Liken

  4. sven permalink
    3. Mai 2010 18:08

    Ja Katja, die Geschichte habe ich auch schon mal gehört, Polizeikontrolle, kaputtes auto, wie ist das passiert?, vom Nashorn gerammt! … aber genau kriege ich die auch nicht mehr zusammen. Also für Kinder ist das wirklich was ….

    Liken

  5. Katjas permalink
    3. Mai 2010 18:13

    Gefunden und – – – -hineingestellt :-)))Viel Spaß beim Lesen 🙂

    Liken

  6. sven permalink
    3. Mai 2010 18:19

    Gelesen, ja so ähnlich habe ich die Geschichter auch in Erinnerung. Sehr ärgerlich!Hier der Link zu der Geschichte in Katja’s Blog: http://kaja1806.spaces.live.com/blog/

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: