Zum Inhalt springen

Opa – und die WhatsApp-Störungen

6. Oktober 2016
tags: ,

whatsapp-messenger_1

Ich bin nun wahrlich nicht der Dauer-WhatsApper. Aber gut, wo man früher gesimst hat, appt man heute. Neusprech. Ich hoffe, dass man die Neu-Verben auch so schreibt.

Gestern und heute habe ich aber viel geappt, sprich Nachrichten geschrieben. Ich bin nämlich seit Dienstagabend Opa und diese Nachricht will mitgeteilt werden. Und heute Morgen, als ich die letzte handvoll Meldungen, teilweise mit Bild, raus schicken wollte: Nix! Nur ein Haken. Wobei, ich habe mich gestern Abend schon gewundert: Ich kriege eine Frage, antworte auch gleich – und nur ein Haken! Da ich mal davon ausgehe, dass mich nicht alle Empfänger über Nacht blockiert haben, habe ich auf allestoerungen.de nachgeschaut – und siehe da:

Whatsapp-Stoerungen-161006

Na ja, mal sehen, wie lange es dauert …. Sonst kann man ja auch wie früher telefonieren – oder schreiben, so richtig auf Papier 😉

Nr. 448 ^.^

Werbeanzeigen
12 Kommentare leave one →
  1. 6. Oktober 2016 09:51

    Oooch, manchmsl dauert es etwas, ist aber nie lange.
    Glückeunsch zum Opa 😊😊🍼🍼🍼

    Gefällt 1 Person

    • 6. Oktober 2016 09:57

      Moin. Danke. Na mal sehen …. Und wie geht’s dir – wird’s besser?

      Gefällt 1 Person

      • 6. Oktober 2016 10:59

        Eher schlimmer….werde noch weiterhin starke Schmerzmittel nehmen und mich doch für Spritzen entscheiden…erst im neuen Jahr.
        Meinem Mann haben sie bei seinem Bandscheibenvorfall super geholfen und er konnte die OP absagen.

        LG Mathilda 😊

        Liken

      • 7. Oktober 2016 12:49

        Hi, das „gefällt mir nicht“ 😦 und ich fühle mit dir. Die Schmerzen unten im Bereich ISG bei meinen wiederkehrenden Rheumaschüben sind ähnlich die von Bandscheibenvorfällen. Shit. Ich wünsche dir gute Besserung und hoffe für dich, dass du um eine OP herumkommst. Tapfer bleiben 😉

        Liken

  2. kaempferkind permalink
    6. Oktober 2016 12:24

    wie schööön! ❤ – lichen Glückwunsch, "Großvadda" 🙂

    Gefällt 1 Person

  3. 6. Oktober 2016 18:32

    Solche schönen Mitteilungen kann und sollte man eh besser mündlich bekannt geben….
    Herzlichen Glückwunsch zum Opa auch von mir! 🙂
    LG

    Gefällt 1 Person

    • 6. Oktober 2016 19:02

      Sei begrüßt auf meinen Seiten. Und danke – nur Bilder „mündlich“ am Telefon verschicken ist ein bisschen blöd 😉 Viele Grüße

      Gefällt 1 Person

      • 6. Oktober 2016 19:17

        Ups…. na klar und hab das wohl irgendwie überlesen, weil mein PC momentan bissl spinnt! 😉
        Also demnächst nur noch übers Smartphone…. viele Grüße 😀

        Gefällt 1 Person

      • 7. Oktober 2016 12:53

        Du hast natürlich Recht, zu appen – oder so – ist vllt. zu einer „Unsitte“ geworden, wo man früher telefoniert hat. Oder auch mal aus dem Urlaub eine Postkarte verschickt hat. Na ja, aber mit der Generation „Wischfinger“ wird alles anders 😉

        Gefällt 2 Personen

Trackbacks

  1. Zurück aus der Vergangenheit | Ich sag' mal ...

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: